Bildung Sprüche

Unsere Bildung zählt zu den wichtigsten Fähigkeiten unseres Lebens. Das liegt daran, dass sie maßgeblichen Einfluss auf den Job und die damit einhergehende Lebenssituation besitzt. Natürlich ist eine hohe schulische oder berufliche Qualifikation kein Garant für ein hohes Einkommen, die Chancen stehen aber in der Regel besser. Diese Bildung Sprüche sollen inspirieren, motivieren und auch zum Nachdenken anregen. Nicht ohne Grund befassen sich viele bekannte und meist erfolgreiche Menschen mit diesem Thema. Das beste daran, ist das es jeder in seiner eigenen Hand hat und dass es nie so einfach war, sich weiterzubilden. Das Schwierige ist hier der erste Schritt der getan werden muss.

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung von John F. Kennedy - Bildung Sprüche

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung von John F. Kennedy – Bildung Sprüche

1. Eine Investition in Wissen bringt die besten Zinsen.
Benjamin Franklin

 

2. Entwickle eine Leidenschaft für das Lernen. Wenn du das tust, wirst du nie aufhören zu wachsen.
Anthony J. D’Angelo

 

3. Bildung ist der Pass für die Zukunft, denn das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten.
Malcolm X

 

4. Den Verstand zu erziehen, ohne das Herz zu erziehen, ist überhaupt keine Bildung.
Aristoteles

 

5. Bildung ist die mächtigste Waffe, die man einsetzen kann, um die Welt zu verändern.
Nelson Mandela

 

6. Die Wurzeln der Bildung sind bitter, aber die Früchte sind süß.
Aristoteles

 

7. Wer eine Schultür öffnet, schließt ein Gefängnis.
Victor Hugo

 

8. Bildung ist keine Vorbereitung auf das Leben; Bildung ist das Leben selbst.
John Dewey

 

9. Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas Neues ausprobiert.
Albert Einstein

 

10. Bildung ist nicht das Füllen eines Eimers, sondern das Entzünden eines Feuers.
W. B. Yeats

Bildung ist keine Vorbereitung auf das Leben; Bildung ist das Leben selbst von John Dewey - Bildung Sprüche

Bildung ist keine Vorbereitung auf das Leben; Bildung ist das Leben selbst von John Dewey – Bildung Sprüche

11. Entweder du führst den Tag oder der Tag führt dich.
Jim Rohn

 

12. Entweder du gehst vorwärts in Richtung Wachstum oder du gehst rückwärts in Richtung Sicherheit.
Abraham Maslow

 

13. Deine Einstellung, nicht deine Begabung, wird deine Höhe bestimmen.
Zig Ziglar

 

14. Es ist nicht so, dass ich so klug bin, es ist nur so, dass ich länger bei Problemen bleibe.
Albert Einstein

 

15. Wissen ist Macht. Information ist befreiend. Bildung ist die Voraussetzung für Fortschritt, in jeder Gesellschaft, in jeder Familie.
Kofi Annan

 

Auch Interessant:

 

16. Erfolg ist ein schlechter Lehrer.
Robert Kiyosaki

 

17. Ich finde, je härter ich arbeite, desto mehr Glück scheine ich zu haben.
Thomas Jefferson

 

18. Wenn du denkst, dass Bildung teuer ist, versuche es mit Unwissenheit.
Andy McIntyre

 

19. Das Leben selbst ist dein Lehrer, und du befindest dich in einem Zustand des ständigen Lernens.
Bruce Lee

 

20. Der gelehrte Mensch weiß, dass er unwissend ist.
Victor Hugo

Intelligenz plus Charakter – das ist das Ziel wahrer Bildung von Martin Luther King Jr. - Bildung Sprüche

Intelligenz plus Charakter – das ist das Ziel wahrer Bildung von Martin Luther King Jr. – Bildung Sprüche

21. Veränderung ist das Endergebnis allen wahren Lernens.
Leo Buscaglia

 

22. Erfahrung, Reisen – sie sind eine Bildung für sich.
Euripides

 

23. Ich habe gelernt … dass das beste Klassenzimmer der Welt zu den Füßen eines älteren Menschen liegt.
Andy Rooney

 

24. Weisheit ist kein Produkt der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.
Albert Einstein

 

25. Das Heilmittel gegen Langeweile ist Neugier. Es gibt kein Heilmittel für Neugier.
Dorothy Parker

 

26. Gib immer dein Bestes. Was du jetzt pflanzt, wirst du später ernten.
Og Mandino

 

27. Lernen ist keine Pflicht. Genauso wenig wie das Überleben.
Dr. W. Edwards Deming

 

28. Wenn die Menschen keine dummen Dinge tun würden, würde nie etwas Intelligentes zustande kommen.
Ludwig Wittgenstein

 

29. Die Lehrer öffnen die Tür, aber eintreten musst du selbst.

 

30. Ich stimme zu, dass die Liebe zum Lesen ein großes Geschenk ist, das Eltern an ihre Kinder weitergeben können.
Ann Brashares

Bildung ist ein besserer Schutz der Freiheit als ein stehendes Heer von Edward Everett - Bildung Sprüche

Bildung ist ein besserer Schutz der Freiheit als ein stehendes Heer von Edward Everett – Bildung Sprüche

31. Wer viel fragt, wird viel lernen und viel behalten.
Francis Bacon

 

32. Die Zeit ist der beste Lehrer, aber leider bringt sie alle ihre Schüler um.
Robin Williams

 

33. Ein Mensch, der nicht lesen will, hat keinen Vorteil gegenüber einem, der nicht lesen kann.
Mark Twain

 

34. Denken Sie daran, dass Scheitern ein Ereignis ist, keine Person.
Zig Ziglar

 

35. Man kann nie zu oft wiederholen, was man nie ausreichend gelernt hat.
Seneca

 

36. Lernen ist nicht das Produkt des Lehrens. Lernen ist das Produkt der Aktivität der Lernenden.
John Holt

 

37. Die Autorität derer, die lehren, ist oft ein Hindernis für diejenigen, die lernen wollen.
Cicero

 

38. Der Zweck der Bildung ist es, einen leeren Geist durch einen offenen zu ersetzen.
Malcolm Forbes

 

39. Der Mann, der überhaupt nichts liest, ist besser gebildet als der Mann, der nur Zeitungen liest.
Thomas Jefferson

 

40. Bildung darf nicht nur Arbeit lehren – sie muss Leben lehren.
W. E. B. Du Bois

 

41. Bildung ist dazu da, das Leben anderer zu verbessern und die Gemeinschaft und die Welt besser zu hinterlassen, als man sie vorgefunden hat.
Marian Wright Edelman

 

42. Es ist unmöglich, dass ein Mensch lernt, was er schon zu wissen glaubt.
Epictetus

 

43. Intellektuelles Wachstum sollte mit der Geburt beginnen und erst mit dem Tod aufhören.
Albert Einstein

 

44. Diejenigen, die wissen, wie man lernt, wissen genug.
Henry Adams

 

45. Lass nicht zu, dass das, was du nicht tun kannst, mit dem, was du tun kannst, in Konflikt gerät.
John R. Wooden

 

46. Intelligenz plus Charakter – das ist das Ziel wahrer Bildung.
Martin Luther King Jr.

 

47. Beginne dort, wo du bist. Nutze, was du hast. Tu, was du kannst.
Arthur Ashe

 

48. Arm ist der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft.
Leonardo da Vinci

 

49. Bildung ist die Fähigkeit, sich fast alles anhören zu können, ohne die Fassung oder das Selbstvertrauen zu verlieren.
Robert Frost

 

50. Lehren heißt, zweimal zu lernen.
Joseph Joubert

 

51. Halte dich von Leuten fern, die versuchen, deine Ambitionen zu schmälern. Kleine Leute tun das immer, aber die wirklich Großen geben dir das Gefühl, dass auch du groß werden kannst.
Mark Twain

 

52. Der einzige Mensch, der gebildet ist, ist derjenige, der gelernt hat, wie man lernt … und sich verändert.
Carl Rogers

 

53. Bildung ist das, was bleibt, nachdem man vergessen hat, was man in der Schule gelernt hat.
Albert Einstein

 

54. Wenn ein Thema völlig veraltet ist, machen wir es zu einem Pflichtfach.
Peter Drucker

 

55. Ich habe nie zugelassen, dass meine Schulbildung meine Bildung beeinträchtigt.
Mark Twain

 

56. Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.
Isaac Newton

 

57. Lernen wird nicht zufällig erreicht, sondern muss mit Eifer gesucht und mit Fleiß betrieben werden.
Abigail Adams

 

58. Formale Bildung wird dir den Lebensunterhalt sichern; Selbst-Bildung wird dir ein Vermögen einbringen.
Jim Rohn

 

59. Wir lernen mehr, wenn wir nach der Antwort auf eine Frage suchen und sie nicht finden, als wenn wir die Antwort selbst lernen.
Lloyd Alexander

 

60. Ich habe das Wörterbuch gelesen. Ich dachte, es sei ein Gedicht über alles.
Steven Wright

 

61. Ich habe damals getan, was ich konnte. Jetzt, wo ich es besser weiß, mache ich es besser.
Maya Angelou

 

62. Bildung ohne Werte, so nützlich sie auch sein mag, scheint den Menschen eher zu einem noch schlaueren Teufel zu machen.
C.S. Lewis

 

63. Die höchste Tätigkeit, die ein Mensch ausüben kann, ist das Lernen, um zu verstehen, denn verstehen heißt frei sein.
Baruch Spinoza

 

64. Sie können mich nicht aufhalten. Ich werde meine Bildung bekommen, ob zu Hause, in der Schule oder sonstwo.
Malala Yousafzai

 

65. Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.
John F. Kennedy

 

66. Der ganze Zweck der Bildung besteht darin, aus Spiegeln Fenster zu machen.
Sydney J. Harris

 

67. Lernen ist wie rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
Benjamin Britten

 

68. Neun Zehntel der Bildung sind Ermutigung.
Anatole France

 

69. Sei unglücklich. Oder motiviere dich. Was auch immer getan werden muss, es ist immer deine Wahl.
Wayne Dyer

 

70. Bildung ist die Fähigkeit, den Situationen des Lebens zu begegnen.
Dr. John G. Hibben

 

71. Lernen ohne Lust verdirbt das Gedächtnis, und es behält nichts, was es aufnimmt.
Leonardo da Vinci

 

72. Reisen ist für die Jüngeren ein Teil der Bildung, für die Älteren ein Teil der Erfahrung.
Francis Bacon

 

73. Lebe, als ob du morgen sterben würdest. Lerne, als ob du ewig leben würdest.
Mahatma Gandhi

 

74. Strebe nach Erfolg, nicht nach Perfektion. Gib niemals dein Recht auf, dich zu irren, denn dann verlierst du die Fähigkeit, neue Dinge zu lernen und in deinem Leben voranzukommen. Denken Sie daran, dass sich hinter dem Perfektionismus immer Angst verbirgt.
David M. Burns

 

75. Solange du lebst, lerne immer wieder, wie du leben sollst.
Seneca

 

76. Nimm die Haltung eines Studenten ein, sei nie zu groß, um Fragen zu stellen, weiß nie zu viel, um etwas Neues zu lernen.
Og Mandino

 

77. Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag; lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für ein ganzes Leben.
Maimonides

 

78. Das Geheimnis des Vorankommens ist, anzufangen. Das Geheimnis des Anfangens besteht darin, komplexe, überwältigende Aufgaben in kleine, überschaubare Aufgaben zu zerlegen und dann mit der ersten anzufangen.
Mark Twain

 

79. Es gibt nichts in einer Raupe, das dir sagt, dass sie ein Schmetterling sein wird.
Buckminster Fuller

 

80. Bildung ist ein besserer Schutz der Freiheit als ein stehendes Heer.
Edward Everett

 

81. Der Verstand ist wie ein Fallschirm, er funktioniert nur, wenn er offen ist.
James Dewar

 

82. Lernen beginnt mit dem Scheitern; der erste Misserfolg ist der Beginn der Bildung.
John Hersey

 

83. Eine gründliche Kenntnis der Bibel ist mehr wert als eine Hochschulausbildung.
Theodore Roosevelt

 

84. Es ist ebenso unmöglich, dem empfänglichen Geist Bildung vorzuenthalten, wie es unmöglich ist, sie dem unvernünftigen aufzuzwingen.
Agnes Repplierg

 

85. Die besten Schüler kommen aus Häusern, in denen Bildung verehrt wird: wo es Bücher gibt und die Kinder sehen, wie ihre Eltern sie lesen.
Leo Buscaglia

 

86. Man ist immer ein Schüler, nie ein Meister. Man muss immer weiter vorankommen.
Conrad Hall

 

87. Bildung ist eine fortschreitende Entdeckung unserer eigenen Unwissenheit.
Will Durant

 

88. Der Lernprozess geht weiter bis zu dem Tag, an dem man stirbt.
Kirk Douglas

 

89. Bildung beginnt den Gentleman, aber Lesen, gute Gesellschaft und Nachdenken müssen ihn vollenden.
John Locke

 

90. Für mich ist Bildung eine Hinführung zu dem, was in der Seele des Schülers bereits vorhanden ist.
Muriel Spark

 

91. Die Demokratie kann nur dann erfolgreich sein, wenn diejenigen, die ihre Wahl treffen, auch bereit sind, weise zu wählen. Der wahre Schutz der Demokratie ist daher die Bildung.
Franklin D. Roosevelt

 

92. Das große Ziel der Erziehung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
Herbert Spencer

 

93. Zum Thema Bildung … kann ich nur sagen, dass ich sie als das wichtigste Thema betrachte, mit dem wir uns als Volk beschäftigen können.
Abraham Lincoln

 

94. Bildung ist einfach die Seele einer Gesellschaft, die von einer Generation auf die nächste übergeht.
G. K. Chesterton

 

95. Wahre Erziehung sollte darin bestehen, das Gute und das Beste aus unseren eigenen Schülern herauszuholen. Welche besseren Bücher kann es geben als das Buch der Menschlichkeit.
Cesar Chavez

 

96. Wie hoch auch immer die Kosten für unsere Bibliotheken sein mögen, der Preis ist gering im Vergleich zu dem einer unwissenden Nation.
Walter Cronkite

 

97. Ein Großteil der heutigen Bildung ist monumental ineffektiv. Allzu oft geben wir jungen Menschen Schnittblumen, obwohl wir ihnen beibringen sollten, ihre eigenen Pflanzen zu züchten.
John W. Gardner

 

98. Jeder, den du jemals treffen wirst, weiß etwas, was du nicht weißt.
Bill Nye

 

99. Der Geist eines Menschen, der durch neue Ideen gedehnt wird, kann niemals zu seinen ursprünglichen Dimensionen zurückkehren.
Oliver Wendell Holmes Jr.

 

100. Je mehr du liest, desto mehr Dinge wirst du wissen, je mehr du lernst, desto mehr Orte wirst du besuchen.
Dr. Seuss

 

Bildung ist wichtig

Kaum ein anderer Faktor hat soviel Einfluss auf unser Leben wie die Bildung. Sie hat Einfluss auf unser Einkommen, unserer Einstellung, unseren Lifestyle und unsere Glückseligkeit. Gerade der finanzielle Aspekt öffnet und schließt uns täglich Türen. Geld ist nicht alles, macht aber vieles im Leben einfacher. Wer keine Geldsorgen besitzt lebt meist ein ruhigeres und entspannteres Leben. Aber auch unsere Einstellung zu politischen und religiösen Fragen können durch unser Wissen geformt werden. Man kann es drehen wie man will – Bildung ist essenziell.

 

 

Bildung Sprüche die zum Nachdenken anregen

Zitate von Benjamin Franklin, Aristoteles oder Malcolm X versetzen uns nicht selten in einen nachdenklichen Zustand. Das ist auch gut so, da man im Alltag schonmal gerne in routinierte Abläufe verfällt und man sich keine Gedanken um die Zukunft macht. Meist ist ein Wochenende in dem man sich bewusst Gedanken macht, hilfreicher als mehrere Jahre Arbeit. Bildungssprüche können hier einen guten Denkanstoß geben, um den Stein ins Rollen zu bringen.

 

Schulische und berufliche Weiterbildung

Es war noch nie so einfach sich weiterzubilden. Abendschulen, Online-Fortbildungen und das große weite Internet – das digitale Zeitalter bietet eine unendliche Quelle an Informationen. Vom kostenlosen Kontent auf Webseiten, über informative YouTube-Kanäle bis hin zu IHK-zertifizierten Abschlüssen bei führenden Fernschulen – es ist alles möglich. Direkt von Zuhause aus sich weiterbilden. Benötigt wird nur ein Internetanschluss und ein PC oder Notebook. Darüber hinaus werden kostenpflichtige Weiterbildungen vom Staat gefördert und sind steuerlich entsprechend absetzbar. Es gibt also kaum Gründe gegen eine zusätzliche Qualifikation.

 

Höhere Bildung = höheres Einkommen

Es ist kein Geheimnis, dass Menschen mit einer höheren Bildung mehr Geld verdienen. Zahlreiche Studien belegen diese Aussage. Selbst wenn man schon das typische Schulalter hinter sich gelassen hat, kann man sich weiterbilden. Die Ausbildung zum Meister beispielsweise ist nicht immer günstig und benötigt einiges an Selbstdisziplin, kann sich aber je nach Berufszweig deutlich lohnen. Ein wenig Recherchieren im Netz macht sich also bezahlt. Die gutbezahlten Arbeitsplätze erhalten normalerweise die mit einer aussagekräftigen Bewerbung.

 

Das Leben ist eine einzige Schulstunde

Man lernt nie aus… das gesamte Leben ist eine große Schulstunde. Wie alt man auch sein mag, es gibt immer etwas zu lernen. Fremdsprachen, neue Technologien oder andere Länder und Kulturen – man lernt nie aus. Bücher, Bibliotheken, Enzyklopädien und natürlich das große weite Internet, die heutige Informationsflut ist gigantisch. Wer lernen möchte, erhält unzählige Möglichkeiten. Benötigt wird nur noch die entsprechende Motivation und Zeit. Letzteres muss man sich einfach schaffen, selbst im vollgepackten Alltag, kann man ein paar Stunden abzwacken.