Depri Sprüche

Ich tanze im Regen, damit mich keiner weinen sieht - Depri Sprüche
Ich tanze im Regen, damit mich keiner weinen sieht – Depri Sprüche

1. Edle Taten und heiße Bäder sind die besten Heilmittel gegen Depressionen.
Dodie Smith

 

2. Es gibt Wunden, die sich am Körper nie zeigen, die tiefer und verletzender sind als alles, was blutet.
Laurell K. Hamilton

 

3. Jeder Mensch hat seine geheimen Sorgen, die die Welt nicht kennt; und oft nennen wir einen Menschen kalt, wenn er nur traurig ist.
Henry Wadsworth Longfellow

 

4. Ich glaube, dass Worte stark sind, dass sie das, was wir fürchten, überwältigen können, wenn angst schrecklicher erscheint als das Leben gut ist.
Andrew Solomon

 

5. Eine Schwalbe macht keinen Sommer, ebenso wenig wie ein schöner Tag; ähnlich macht ein Tag oder eine kurze Zeit des Glücks einen Menschen nicht ganz glücklich.
Aristoteles

 

6. Ich sah die Welt in Schwarz-Weiß statt in den leuchtenden Farben und Schattierungen, von denen ich wusste, dass sie existieren.
Katie McGarry

 

7. Die Sorge sollte uns in die Tat treiben und nicht in eine Depression. Kein Mann ist frei, der sich nicht beherrschen kann.
Pythagoras

 

8. Depressionen sind das Unangenehmste, was ich je erlebt habe. Es ist diese Abwesenheit, sich vorstellen zu können, dass du jemals wieder fröhlich sein wirst. Die Abwesenheit von Hoffnung.

 

9. Das Leben ist zu zehn Prozent das, was man erlebt, und zu neunzig Prozent, wie man darauf reagiert.
Dorothy M. Neddermeyer

 

10. Jede Depression hat ihre Wurzeln im Selbstmitleid, und jedes Selbstmitleid hat seine Wurzeln darin, dass die Menschen sich selbst zu ernst nehmen.
Tom Robbins

Schweigen ist manchmal der lauteste Schrei - Depri Sprüche
Schweigen ist manchmal der lauteste Schrei – Depri Sprüche

11. Das ist das Problem bei Depressionen: Ein Mensch kann fast alles überleben, solange er das Ende in Sichtweite sieht. Aber Depressionen sind so heimtückisch, und sie verschlimmern sich täglich, so dass es unmöglich ist, jemals das Ende zu sehen.
Elizabeth Wurtzel

 

12. Wut, Groll und Eifersucht verändern nicht das Herz der anderen – sie verändern nur deins.
Shannon L. Alder

 

13. Schlimm ist, wenn du von außen strahlst und keiner merkt, wie du innerlich kaputt gehst.

 

14. Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz.

 

15. Ich wollte nicht aufwachen. Ich hatte eine viel bessere Zeit im Schlaf. Und das ist wirklich traurig. Es war fast wie ein umgekehrter Alptraum, wie wenn man aus einem Alptraum aufwacht und man erleichtert ist. Ich wachte in einem Alptraum auf.
Ned Vizzini

 

16. Es gibt Zeiten, da will man nicht reden, sondern einfach nur in den Arm genommen werden.

 

17. Ich habe Albträume. Und das nicht nur wenn ich schlafe.

 

18. Es hat keinen Sinn, eine depressive Person so zu behandeln, als ob sie nur traurig wäre und sagte: “So, jetzt warte mal, du wirst darüber hinwegkommen. Traurigkeit ist mehr oder weniger wie eine Kopfgrippe – mit Geduld vergeht sie. Depressionen sind wie Krebs.
Barbara Kingsolver

 

19. Ich brauche eine dieser langen Umarmungen, bei denen du für eine Minute vergisst, was um dich herum passiert.

 

20. Wir verstecken uns, um unsere Gefühle zu verbergen, aber wir vergessen, dass unsere Augen sprechen.

Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz - Depri Sprüche
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz – Depri Sprüche

21. Ich wollte genau aufschreiben, was ich fühlte, aber irgendwie blieb das Papier leer und ich hätte es nicht besser beschreiben können.

 

22. Ich verstecke alle meine Narben mit einem “Mir geht es gut”.

 

23. Mentale Schmerzen sind weniger dramatisch als körperliche Schmerzen, aber sie sind häufiger und auch schwerer zu ertragen. Der häufige Versuch, geistige Schmerzen zu verbergen, erhöht die Belastung: Es ist einfacher zu sagen: “Mein Zahn schmerzt” als zu sagen: “Mein Herz ist gebrochen.
C.S. Lewis

 

24. Was habe ich nur falsch gemacht, dass es so schmerzhaft ist?

 

25. Du musst keine Lüge leben. Eine Lüge zu leben, wird dich durcheinanderbringen. Es wird dich in Depressionen versetzen. Es wird deine Werte verzerren.
Gilbert Baker

 

26. Freude bereiten heißt: die Banane essen und die Schale einem anderen hinlegen.
Dashiell Hammett

 

27. Aus Liebe zu Dir habe ich auf mich verzichtet. Es wäre besser gewesen, ich hätte aus Liebe zu mir auf Dich verzichtet.

 

28. Brüte nicht über deine vergangenen Fehler und Misserfolge nach, denn dies wird deinen Geist nur mit Trauer, Bedauern und Depressionen füllen. Wiederhole sie nicht in der Zukunft.
Swami Sivananda

 

29. Wenn man von all diesen Menschen umgeben ist, kann es einsamer sein als wenn man allein ist. Du kannst in einer riesigen Menge sein, aber wenn du nicht das Gefühl hast, dass du jemandem vertrauen oder mit ihm reden kannst, fühlst du dich, als wärst du wirklich allein.
Fiona Apple

 

30. So ist das Leben, sagte der Clown und malte sich mit Tränen in den Augen ein Lächeln ins Gesicht.

Ein Mund kann lachen, auch wenn das Herz weint - Depri Sprüche
Ein Mund kann lachen, auch wenn das Herz weint – Depri Sprüche

31. Man kann die Augen vor Tatsachen verschließen, aber nicht vor Erinnerungen.

 

32. Jeder Tag ist eine zweite Chance.

 

33. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt.

 

34. Ich musste so viel Dummheit, so viele Laster, so viel Irrtum, so viel Übelkeit, Ernüchterung und Trauer erleben, nur um wieder ein Kind zu werden und neu anzufangen. Ich musste Verzweiflung erleben, ich musste in die größte mentale Tiefe sinken, in Gedanken an Selbstmord, um Gnade zu erfahren.
Hermann Hesse

 

35. Schlaf ist nicht mehr nur Schlaf, er ist eine Flucht.

 

36. Das Schlimmste am Weinen sind nicht die Tränen, sondern das Gefühl, dabei zu ersticken.

 

37. Wenn du die Angst vor dem Leben überwinden willst, lebe im Moment, lebe im Atem.
Amit Ray

 

38. Schweigen ist manchmal der lauteste Schrei.

 

39. Auf die große Liebe folgt nicht selten großes Leid.

 

40. Nicht jeder Abschied heißt, dass es ein Wiedersehen gibt.

 

41. Liebe ist alles, was zählt. Ohne sie fühlt man sich so unendlich leer.

 

42. Wer ein großes Herz besitzt, der wird auch große Trauer überstehen können.

 

43. Niemand merkt, wie stark jemand mit Depressionen sein muss, nur um tägliche Dinge wie Duschen, Haare bürsten oder aufstehen zu können.

 

44. Versuch nicht, ernsthafte Dinge mitten in der Nacht zu lösen.
Philip K. Dick

 

45. Die Sonne hörte auf, für mich zu scheinen, das ist alles. Die ganze Geschichte ist: Ich bin traurig. Ich bin die ganze Zeit traurig und die Traurigkeit ist so schwer, dass ich nicht davon wegkommen kann. Niemals.
Nina LaCour

 

46. Ich tanze im Regen, damit mich keiner weinen sieht.

 

47. Schweigen ist die unerträglichste Erwiderung.

 

48. Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr leben.

 

49. Wie groß sind deine Wünsche und wie tief sind die Flüsse der Angst durch die du für sie schwimmen musst?

 

50. Du bist nicht tot, Du wechselst nur die Räume. Du lebst in uns und gehst durch unsere Träume.
Michelangelo

 

51. Ein Mund kann lachen, auch wenn das Herz weint.

 

52. Und wenn man denkt, man sitzt in der Scheiße, sinkt man immer tiefer.

 

53. Höflichkeit ist doch die sicherste Form der Verachtung.

 

54. Die Seele drückt das aus, was Worte nicht auszudrücken vermögen.

 

55. Gute Taten werden schnell vergessen – deine Fehler nie.

 

56. Überlege vor jedem Schnitt, wem du noch alles damit wehtust.

 

57. Depressionen beginnen mit Enttäuschungen. Wenn Enttäuschung in unserer Seele festhält, führt sie zu Entmutigung.
Joyce Meyer

 

58. Freunde machen den Weg zwar nicht kürzer, aber manchmal heller.

 

59. Die Gefühle und Gedanken an dich machen mich kaputt

 

60. Die Tränen, die ich wegen dir weine, sind nur ein Zeichen dafür, wie sehr ich dich geliebt habe.

 

61. Glück ist, wenn das Pech die anderen trifft.
Horaz

 

62. Es ist besser den kurzen Schmerz der Wahrheit zu erleben, als den dauerhaften Schemrz der falschen Hoffnung.

 

63. Ich fühle mich wie ein defektes Modell, als wäre ich mit Vollgas vom Band geflogen und meine Eltern hätten mich für Reparaturen zurückbringen sollen, bevor die Garantie abgelaufen ist.
Elizabeth Wurtzel

 

64. Das Glück anderer Leute kann den heitersten Mann düster stimmen.
Truman Capote

 

65. Jede getrocknete Träne ist ein Schritt nach vorne zu einer besseren Zeit.

 

66. Stille Wasser sind tief.

 

67. Erinnerungen sind schön, aber erst durch das vergessen werden sie erträglich.

 

68. Allein und verlassen vom Rest der Welt, beginnt man zu hassen was die Seele entstellt.

 

69. Am liebsten sind mir die Menschen, deren Bekanntschaft mir erspart bleibt.

 

70. Menschen die oft verletzt wurden, sind gefährlich. Denn sie wissen wie man überlebt.

 

71. Tod ist man erst, wenn man in den Herzen der Menschen vergessen wird.

 

72. Die Narben an meinem Arm sind das Spiegelbild der Gesellschaft.

 

73. Man wird einfach so ersetzt, als ob man nie da war.

 

74. Heute ist mein Wald dunkel. Die Bäume sind traurig und alle Schmetterlinge haben gebrochene Flügel

 

75. Wer mein Schweigen nicht versteht, wird auch meine Worte nicht verstehen!

 

76. Ich lache dich an und denk an den Tod. Du lachst mich an und denkst, es geht mir gut.

 

77. Ein melancholisch aussehender Mann, er hatte das Aussehen eines Mannes, der mit einer angezündeten Kerze nach dem Leck in der Gasleitung des Lebens gesucht hat.
P.G. Wodehouse

 

78. Alle Menschen werden als Originale geboren, aber die meisten sterben als Kopie.

 

79. Zu viel Angst um zu sterben, zu wenig Mut um zu leben.

 

80. Alle Wunden heilen mit der Zeit – Doch wo ist die Zeit nur geblieben?

 

81. Meine Seele hat mehr Narben als mein Körper.

 

82. Glücklich zu sein ist der Schlüssel eines erfolgreichen Lebens.

 

83. Betrachte nicht müßig den Steinhaufen, sondern frage dich, wen du damit bewerfen kannst.

 

84. Narben sind die stummen mahnenden Zeugen der Zeit.

 

85. Tränen sind meine besten Freunde, sie kommen, wenn uns alle anderen verlassen haben!

 

86. Einige Freunde verstehen das nicht. Sie verstehen nicht, wie verzweifelt ich bin, wenn jemand sagt: Ich liebe dich und ich unterstütze dich so, wie du bist, weil du wunderbar bist, genauso, wie du bist. Sie verstehen nicht, dass ich mich nicht erinnern kann, dass mir das jemals jemand gesagt hat.
Elizabeth Wurtzel

 

87. Den Tod fürchten die am wenigsten, deren Leben am meisten Wert hat.
Immanuel Kant

 

88. Der Schmerz sitzt viel tiefer, als du jemals schneiden könntest.

 

89. Lebe deinen Tod und töte nicht dein Leben.

 

90. Was die Menschen nie verstehen, ist, dass es bei Depressionen nicht um das Äußere geht, sondern um das Innere.

 

91. Manches Vergnügen besteht darin, dass man es anderen vorenthält.
Edgar Wallace

 

92. Jeden Morgen geht die Sonne neu auf, doch jede Nacht stirbt meine Seele.

 

93. Nur wer von Herzen negativ denkt, kann positiv überrascht werden.
Albert Einstein

 

94. Nur weil du gestorben bist heißt das nicht, dass du gelebt hast.

 

95. Nicht jeder der lacht ist auch glücklich, auch ich habe schon oft gelacht, um nicht weinen zu müssen.

 

96. Irgendwann musst du lernen dich selbst zu halten, wenn man dich loslässt.

 

97. Glück ist oft ein Traum, Schmerz ist oft die Wirklichkeit.

 

98. Wenn du deprimiert bist, kontrollierst du nicht deine Gedanken, sondern deine Gedanken dich. Ich wünschte, die Leute würden das verstehen.

 

99. Wir sollten manchmal einfach nur das tun, was uns wirklich glücklich macht. Andere machen nur das, was am besten ist.

 

100. Ich bin nicht dankbar für Depressionen, aber es hat mich ehrlich dazu gebracht, härter zu arbeiten und mir den Antrieb gegeben, dass ich Erfolg haben muss und dass es funktioniert.
Lili Reinhart