Sprüche zum Nachdenken

Sprüche zum Nachdenken handeln meistens vom Leben und der Liebe. Es sind Zitate von bekannten Persönlichkeiten oder Weisheiten die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Sie beherbergen viel Lebenserfahrung und können sehr tiefgründig sein.

Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück von Buddha - Sprüche zum Nachdenken
Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück von Buddha – Sprüche zum Nachdenken

1. Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?
John F. Kennedy

 

2. Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da.
Franz Kafka

 

3. Wissen ist nicht genug, wir müssen es anwenden. Wollen ist nicht genug, wir müssen es tun.
Bruce Lee

 

4. Wenn du keinen konkreten Plan hast, wanderst Du nur umher. Du kannst ein gutes Schiff oder Flugzeug haben, aber ohne besonderes Ziel, wo Du hin willst, irrst Du nur herum.
Arnold Schwarzenegger

 

5. Das Leben eines Menschen ist, was seine Gedanken aus ihm machen.
Mark Aurel

 

6. Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.
Buddha

 

7. Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst.
Konfuzius

 

8. Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren.
Winston Churchill

 

9. Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
John Lennon

 

10. Das Leben setzt keine Grenzen, außer jene welche Du Dir selbst auferlegst.
Les Brown

Das Leben eines Menschen ist, was seine Gedanken aus ihm machen von Mark Aurel - Sprüche zum Nachdenken
Das Leben eines Menschen ist, was seine Gedanken aus ihm machen von Mark Aurel – Sprüche zum Nachdenken

11. Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.
Buddha

 

12. Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust.
Dalai Lama

 

13. Mir ist egal ob du schwarz, weiß, hetero, bisexuell, schwul, lesbisch, klein, groß, fett, dünn, reich oder arm bist. Wenn du nett zu mir bist, werde ich auch nett zu dir sein. Ganz einfach.
Eminem

 

14. Das einzige Mittel, Zeit zu haben, ist, sich Zeit zu machen.
Bertha Eckstein

 

15. Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt! Suche von den Dingen, die du hast, die besten aus und bedenke dann, wie eifrig du nach ihnen gesucht haben würdest, wenn du sie nicht hättest.
Mark Aurel

 

16. Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.
Isaac Newton

 

17. Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.
Dalai Lama

 

18. Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Bertolt Brecht

 

19. Fange an, diesen Moment zu leben und du wirst sehen – je mehr du lebst, desto weniger Probleme wird es geben.
Osho

 

20. Ich weiß, dass ich nichts weiß. Um diesen Unterschied bin ich wohl klüger als die anderen.
Sokrates

Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst von Konfuzius - Sprüche zum Nachdenken
Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst von Konfuzius – Sprüche zum Nachdenken

21. Die einzige Person die uns am Erfolg hindert ist diese welche wir im Spiegel sehen.
Anton Weber

 

22. Wenn du dein Hier und Jetzt unerträglich findest und es dich unglücklich macht, dann gibt es drei Möglichkeiten: Verlasse die Situation, verändere sie oder akzeptiere sie ganz. Wenn du Verantwortung für dein Leben übernehmen willst, dann musst du eine dieser drei Möglichkeiten wählen, und du musst die Wahl jetzt treffen.
Eckhart Tolle

 

23. Vergiss die Idee, Jemand zu werden – du bist schon ein Meisterstück. Du kannst nicht verbessert werden. Du musst es nur erkennen, realisieren.
Osho

 

24. Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch.
Johann Wolfang von Goethe

 

25. Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates

 

26. Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.
Martin Luther King

 

27. Das größte Hindernis auf dem Weg zum Erfolg ist die Angst vor dem Scheitern.
Sven Göran Eriksson

 

28. Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Lucius Annaeus Seneca

 

29. Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.
Buddha

 

30. Liebe ist was dich lächeln lässt wenn du müde bist.
Paulo Coelho

Wann, wenn nicht jetzt Wo, wenn nicht hier Wer, wenn nicht wir von John F. Kennedy - Sprüche zum Nachdenken
Wann, wenn nicht jetzt Wo, wenn nicht hier Wer, wenn nicht wir von John F. Kennedy – Sprüche zum Nachdenken

31. Wenn Du für Wochenenden und Urlaube lebst, stimmt etwas nicht.
Gary Vaynerchuck

 

32. Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
Mark Twain

 

33. Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.
Buddha

 

34. Was andere Menschen von dir denken ist nicht dein Problem.
Paulo Coelho

 

35. Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr.
Platon

 

36. In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.
Dalai Lama

 

37. Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.
Albert Einstein

 

38. Ein weises Mädchen küsst, aber liebt nicht, hört zu, aber glaubt nicht und verlässt, bevor sie verlassen wird.
Marilyn Monroe

 

39. Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
Albert Einstein

 

40. Jemanden dumm zu nennen macht dich nicht klüger.
Unbekannt

 

41. Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen.
Buddha

 

42. Es nützt nichts, nur ein guter Mensch zu sein, wenn man nichts tut!
Buddha

 

43. Der Mensch ist das einzige Wesen, das erzogen werden muss.
Immanuel Kant

 

44. Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück.
William Shakespeare

 

45. Schätze jemanden, wenn er da ist. Nicht, wenn er weg ist.
Unbekannt

 

46. Sei – versuche nicht, zu werden.
Osho

 

47. Tapferkeit in Verbindung mit Macht führt zu Tollkühnheit.
Aristoteles

 

48. Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

 

49. Diejenigen die wir lieben, können uns am meisten verletzen.
Paulo Coelho

 

50. Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben.
Albert Einstein

 

51. Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

 

52. Der Wunsch klug und tüchtig zu erscheinen, hindert uns oft, es zu werden.
François de La Rochefoucauld

 

53. Ich habe zuviel Hass gesehen, als dass ich selber hassen möchte.
Martin Luther King

 

54. Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge.
Leonardo da Vinci

 

55. Wenn du wissen willst, wer du warst, dann schau, wer du bist. Wenn du wissen willst, wer du sein wirst, dann schau, was du tust.
Buddha

 

56. Nenne dich nicht arm, nur weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind. Wahrlich arm sind nur jene welche nie geträumt haben.
Marie von Ebner-Eschenbach

 

57. Mit zwanzig Jahren hat jeder das Gesicht, das Gott ihm gegeben hat, mit vierzig das Gesicht, das ihm das Leben gegeben hat, und mit sechzig das Gesicht, das er verdient.
Albert Schweitzer

 

58. Man soll von sich nichts wollen, was man nicht kann.
Friedrich Nietzsche

 

59. Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist.
Dalai Lama

 

60. Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

 

61. Der Hauptgrund dafür, warum die meisten Menschen nicht das bekommen, was sie wollen, ist der, dass sie gar nicht wissen, was sie wollen.
T. Harv Eker

 

62. Es ist ein großer Fehler zu denken, dass ein Mensch immer gleich ist. Ein Mensch ist nie lange derselbe. Er verändert sich ständig. Nicht einmal für eine halbe Stunde bleibt er derselbe.
G. I. Gurdjieff

 

63. Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.
Albert Einstein

 

64. Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen.
Jean Jacques Rousseau

 

65. Vergiss Sicherheit. Lebe, wo du fürchtest zu leben. Zerstöre deinen Ruf. Sei berüchtigt.
Rumi

 

66. All jenes, das wir für unsere Gesundheit unterlassen zu tun, müssen wir eines Tages doppelt der Krankheit vergüten.
Unbekannt

 

67. Du kannst dich nicht selber finden, indem du in die Vergangenheit gehst. Du findest dich selber, indem du in die Gegenwart kommst.
Eckhart Tolle

 

68. Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.
Anton Bruckner

 

69. Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.
Buddha

 

70. Wenn eine Sache wert ist, getan zu werden, ist sie es auch wert, ordentlich getan zu werden.
Gilbert Keith Chesterton

 

71. Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
Dalai Lama

 

72. Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

 

73. Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.
Buddha

 

74. Freundschaft ist die reinste und höchste Form der Liebe. Es ist eine Form der Liebe ohne Bedingungen und Erwartungen, bei der man das Geben an sich genießt.
Osho

 

75. Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.
Zarko Petan

 

76. Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.
Wilhelm Busch

 

77. Glücklich ist der, der stirbt, bevor er den Tod gerufen hat.
Francis Bacon

 

78. Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.
Albert Schweitzer

 

79. Was immer du tun kannst oder wovon du träumst, fange es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie.
Johann Wolfgang von Goethe

 

80. Am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.
Erich Kästner

 

81. Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

 

82. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
Mark Twain

 

83. Das Leben ist ein Spiel. Geld bedeutet wie viel Punkte wir haben.
Ted Turner

 

84. Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst.
Johann Wolfgang von Goethe

 

85. Niemals in der Welt hört Hass durch Hass auf. Hass hört durch Liebe auf.
Buddha

 

86. Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.
Sokrates

 

87. Veränderung entsteht dadurch dass gewöhnliche Leute ungewöhnliche Dinge tun.
Barack Obama

 

88. Zeit ist überhaupt nicht kostbar, denn sie ist eine Illusion. Was dir so kostbar erscheint, ist nicht die Zeit, sondern der einzige Punkt, der außerhalb der Zeit liegt: das Jetzt. Das allerdings ist kostbar. Je mehr du dich auf die Zeit konzentrierst, auf Vergangenheit und Zukunft, desto mehr verpasst du das Jetzt, das Kostbarste, was es gibt.
Eckhart Tolle

 

89. Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben.
Oscar Wilde

 

90. Wissen gibt Macht aber der Charakter verschafft Respekt und Anerkennung.
Bruce Lee

 

91. Alle Grausamkeit entspringt der Schwäche.
Seneca

 

92. Ein Freund ist jemand, der dir völlige Freiheit gibt, du selbst zu sein.
Jim Morrison

 

93. Manchmal muss man am Ende stehen, um den Anfang zu sehen.
Unbekannt

 

94. Liebe ist die einzige Macht die im Stande ist einen Feind in einen Freund zu verwandeln.
Martin Luther King

 

95. Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken.
Johann Wolfgang von Goethe

 

96. Die menschliche Seele hat ihre Lebensalter wie der Körper.
Johann Gottfried Herder

 

97. Mit jedem Atemzug atmest du das Leben ein und den Tod aus.
Osho

 

98. Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.
Buddha

 

99. Niemand stirbt als Jungfrau… das Leben fickt uns alle.
Kurt Cobain

 

100. Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen ganzen Monat dafür zu arbeiten.
John D. Rockefeller

 

Lust auf weitere Sprüche?

Sprüche Liste

 

Wissenswertes zum Thema „Sprüche zum Nachdenken“

 

Tiefgründig, weise und unbezahlbar

Sprüche zum Nachdenken sind viel mehr als der Anschein vermuten mag. Sie handeln von den wichtigen Dingen im Leben und lassen uns nachdenken. Darüber was war, was ist und was sein wird. Sie regen unsere grauen Zellen an und schaffen gleichzeitig einen Moment der Ruhe. Genau diese Ruhe wird auch benötigt wenn man mal richtig nachdenken möchte.

So eine Auszeit um Inne zu halten sollte sich jeder von Zeit zu Zeit gönnen. Dann ist alles um einen herum sekundär. Der Beruf, die Familie, Freunde oder Hobbys werden dann ausgeblendet. Es dreht sich alles nur um den einen Moment, wo man nachdenkt – über alles was einem wichtig ist. Das Beste ist, wenn man sich zu einem ruhigen Fleckchen zurückzieht und jegliche digitale Gerätschaften ausschaltet. Dann wenn nur noch die Stille und vielleicht noch die Natur hörbar sind, ist es genau richtig.

Dann kann man anfangen über die Weisheiten nachzudenken und das volle Potenzial derer wirklich verstehen. Oft steckt in so wenigen Worten so unheimlich viel Lebenserfahrung, wie man sie nur selten sammeln kann. Man muss sich einfach mal hinsetzen und verinnerlichen um was es überhaupt geht. Manche Sprüche zum Nachdenken sind so tiefgründig das man sie sogar mehrmals lesen muss um sie zu verstehen. Andere Zitate wird man in jungen Jahren vielleicht auch gar nicht begreifen können, weil man das Alter oder die Erfahrung noch gar nicht gesammelt hat um diese nachzuvollziehen.

Grundsätzlich sollte man solche weisen Sprüche nicht einfach nur überfliegen und schon gar nicht ignorieren, beherbergen sie doch so viel Wissen und Weisheit. Auch wenn man nicht jeden auf Anhieb versteht oder es seine Zeit braucht bis der Groschen fällt sind sie auf jeden Fall lesenswert.

 

Von wem stammen die Sprüche zum Nachdenken?

In den meisten Fällen sind es Zitate die von bekannten Persönlichkeiten stammen. Es sind Sprüche wie „Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?“ von John F. Kennedy die in die Geschichte eingegangen sind und die Welt verändert haben. Viele von diesen Zitaten wird man auch noch in etlichen hunderten von Jahren lesen und verinnerlichen.

Das liegt daran das sie erstens von Menschen stammen die sehr bekannt sind und zweitens weil sie unheimlich viel Kraft besitzen. „Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.“ von Martin Luther King ist ein solcher Satz der überragend viel Kraft besitzt. Hinzu kommt die Tatsache, dass wir solche Texte auch niemals vergessen dürfen, sind sie doch Bestandteil der Evolution des Menschen. Natürlich soll man sich nicht an die Vergangenheit klammern, aber man sollte sie auch nicht vergessen, sondern von ihr lernen. Den genau diese hat uns zu dem gemacht was wir heute sind.

Andere Sprüche zum Nachdenken werden bereits seit vielen Hunderten von Jahren von Generation zu Generation weitergegeben. Es sind Weisheiten die sich meistens auf das Leben beziehen und immer wieder Anklang finden. „Der frühe Vogel, fängt den Wurm.“ ist so einer. Diese Redewendung sagt aus das man sich früh um Dinge kümmern soll, wenn man Erfolg haben möchte.

Auch sehr beliebt bei Zitaten sind Unternehmer, Sportler, Philosophen, Gelehrte, Politiker, Filmstars, Musiker und Wissenschaftler. Das liegt in erster Linie an dem Bekanntheitsgrad der Personen. Die Reichweite ist entscheidend. Darüber hinaus wird mit den Personen ja auch immer etwas assoziiert, da sie meistens Experten in ihrem Gebiet sind.

 

Warum sind diese Weisheiten so wichtig?

Weil sie so unheimlich viel Weisheit und Lebenserfahrung beherbergen. Man muss als Mensch das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Es ist quasi die Abkürzung zum Wissen. Genau aus diesem Grund geht man auch in die Schule, macht Ausbildungen und kauft sich Bücher. Sprüche zum Nachdenken sind da nichts anderes. Sie sind nur in etwas kompakterer Form. Sie lassen mehr Raum zum Interpretieren, kommen dann aber meistens auf einen eindeutigen Nenner. Viele Bücher würden sich wahrscheinlich in einem Satz darstellen lassen. Diese Quintessenz sind die Zitate die man hier findet.

Das Zitat “Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen ganzen Monat dafür zu arbeiten.” von John D. Rockefeller ist beispielsweise eine Weisheit über die man grübeln sollte. Grund dafür ist das man viel zu wenig über Dinge nachdenkt und meistens nur ein routiniertes Programm abläuft. Das Nachdenken führt zu Veränderung und macht uns besser als wir zuvor waren. Leider denken wir immer weniger nach.

 

Die meisten Sprüche zum Nachdenken handeln von:

Leben und Sinn

Kein Mensch und kein Leben gleicht dem anderen. Jeder sammelt andere Erfahrungen, mag andere Sachen und setzt andere Prioritäten. Wir sind das Resultat der Erfahrungen die wir gesammelt haben. Wir fragen uns was das alles soll und warum wir auf Erden wandeln. Der Sinn des Lebens ist entweder komplett unklar oder klar, je nachdem was man glaubt. Die Erziehung, Religion und andere Faktoren bestimmen dabei unsere Ansicht. Es mag sein das wir nie eindeutig erfahren werden warum alles so ist wie es ist. Aber vielleicht ist auch genau das das Schöne am Leben, das ungewisse, das zu erforschende, das Leben für den Moment.

 

Liebe und Beziehung

Die vielleicht schönste Sache in unserem Leben. Die Liebe ist ein Kernthema von unzähligen Sprüchen und Zitaten. Sie steht deswegen so im Fokus weil wir auf Liebe bzw. Fortpflanzung programmiert sind. Darüber hinaus ist es das schönste Gefühl was man erfahren kann. Wenn man verliebt ist wird alles positiver, schöner und leichter. Ein Zustand den man nie mehr missen will, wenn man ihn mal erlebt hat. Gleichzeitig ist die Liebe wenn sie nicht erwidert wird aber auch das schmerzhafteste was passieren kann. Dieser Kontrast macht Gefühle so interessant. Wenn die Herzen gemeinsam höher schlagen, ist es das schönste auf Erden. Falls nicht wird es zur Qual und nur noch die Zeit kann Abhilfe schaffen.

 

Finanzen

Das Geld spielt in unserem Leben eine wichtige Rolle. Es macht nicht glücklich, lässt uns aber sicherlich besser schlafen, wenn wir es ausreichend auf dem Konto haben. Da es in unserer heutigen Welt nicht ohne geht steht es immer wieder im Rampenlicht. Die Anhäufung desselbigen ist Ziel für viele Menschen. Der eine hat mehr, ein anderer weniger. Für einige ist es ein Maßstab von Erfolg, andere sehen es eher Mittel zum Zweck. Manche können damit umgehen, andere nicht. Gerade weil das Thema Finanzen so vielseitig ist und den Menschen schon immer fasziniert hat ist es immer wieder Mittelpunkt von Zitaten. Gerade Unternehmer werden hier häufig zitiert.

 

Gesundheit

Die Gesundheit ist wichtig. Leider wird sie zu selten beachtet oder nur wenig wertgeschätzt. Oft denkt man erst darüber nach wenn sich gewisse Auswirkungen bemerkbar machen. Leider haben selbst dann viele nicht die Einsicht etwas zu ändern. Die Gewohnheit oder der Genuss ist zu hoch, als das man was verändern möchte. Sprüche zum Nachdenken fassen dieses Thema gerne auf. Aussagen wie „one apple a day keeps the doctor away“ klingen nett, beherbergen aber auch Wissen und Erfahrung unserer Vorfahren die damit gut gefahren sind. Eine gesunde Ernährung ist essentiell für unsere Gesundheit.

 

Freunde und Familie

Die Menschen um uns herum bzw. unsere sozialen Kontakte machen unser Leben erst lebenswert. Freunde und Familie sind wichtig für unser Wohlergehen aber auch unsere Gesundheit. Es gibt Studien die sagen das Menschen im hohen Alter länger leben, wenn sie sozial aktiv sind. Der Mensch braucht andere Menschen damit es ihm gut geht. Kaum einer möchte allein sein. Auch wenn man mal anderer Meinung ist und sich zankt, dreht sich doch alles um das zwischenmenschliche.

 

Vergangenheit und Zukunft

Woher kommen wir und wo geht die Reise hin. Das sind sicherlich Fragen die sehr häufig gestellt werden und wo viel philosophiert wird. Gerade die Zukunft sprich das ungewisse macht uns Menschen ab und an Angst und lässt uns nachdenken. Gleichzeitig ist es auch das Schöne am Leben das man seine Wege selbst aussuchen kann und jeder sein Glückes Schmied ist. Du willst ein Sixpack? Geh trainieren. Du möchtest ein schnelles Auto? Spar Dein Geld. Egal was wir uns auch vorstellen können, es ist machbar, wenn wir nur wollen.