Stress Sprüche

Die Lösung ist oft eine gute Dosis Gleichgültigkeit von Maxime Lagacé - Stress Sprüche

Stress ist ein Faktor den man nicht unterschätzen darf. Ein wenig Stress ist in Ordnung und kann auch positive Auswirkungen haben. Wenn er jedoch überhandnimmt und über einen längeren Zeitraum nicht weniger wird, kann das schnell folgen für Körper und Geist haben. Der menschliche Körper ist nicht für eine dauerhafte Belastung konzipiert. Auch Krankheiten wie beispielsweise Krebs werden oft mit Stress in Verbindung gebracht. Stress Sprüche sind ein guter Impuls, um über unseren Lebenszustand nachzudenken. Meist reicht schon eine kleine Veränderung, um unser Stresslevel zu reduzieren. Es schadet also nicht, sich etwas Zeit zu nehmen und erstens zu entspannen und zweitens darüber nachzudenken, was sprichwörtlich den Blutdruck im Alltag steigen lässt.

1. Um große Dinge zu erreichen, braucht man zwei Dinge: einen Plan und nicht genug Zeit.
Leonard Bernstein

 

2. Stress wirkt wie ein Beschleuniger: Er treibt dich entweder vorwärts oder rückwärts, aber du entscheidest, in welche Richtung.
Chelsea Erieau

 

3. In der Mitte der Schwierigkeit liegt die Chance.
Albert Einstein

 

4. Es ist nicht der Berg, der vor dir liegt, der dich erschöpft, sondern das Sandkorn in deinem Schuh.
Robert W. Service

 

5. Unsere Angst kommt nicht daher, dass wir über die Zukunft nachdenken, sondern dass wir sie kontrollieren wollen.
Kahlil Gibran

 

6. Stress sollte eine starke treibende Kraft sein, nicht ein Hindernis.
Bill Phillips

 

7. Anspannung ist eine Gewohnheit. Entspannen ist eine Gewohnheit. Schlechte Gewohnheiten kann man ablegen, gute Gewohnheiten bilden.
William James

 

8. Ein in Ruhe gegessenes Brot ist besser als ein in Unruhe eingenommenes Festmahl.
Aesop

 

9. Stress, Angst und Depression entstehen, wenn wir leben, um anderen zu gefallen.
Paulo Coelho

 

10. Gelassenheit ist die Wiege der Kraft.
Josiah Gilbert Holland

 

11. Die Lösung ist oft eine gute Dosis Gleichgültigkeit.
Maxime Lagacé

 

12. Wir müssen einen Kuchen essen. Stress kann in der Gegenwart von Kuchen nicht existieren.
David Mamet

 

13. Du musst nicht die ganze Treppe sehen, du musst nur die erste Stufe nehmen.
Martin Luther King

 

14. Die Wahrheit ist, dass Stress nicht von Ihrem Chef, Ihren Kindern, Ihrem Ehepartner, Verkehrsstaus, gesundheitlichen Problemen oder anderen Umständen kommt. Er kommt von Ihren Gedanken über Ihre Umstände.
Andrew Bernstein

 

15. Stress ist größtenteils selbstverschuldet, also kommt die Fähigkeit, Stress effektiver zu bewältigen, aus dem Umgang mit sich selbst.
Michael Hetherington

 

16. Nächste Woche kann es keine stressige Krise geben. Mein Terminkalender ist bereits voll.
Henry Kissinger

 

17. Es ist immer eine gute Idee, etwas Entspannendes zu tun, bevor man eine wichtige Entscheidung in seinem Leben trifft.
Paulo Coelho

 

18. Es ist nicht der Stress, der uns umbringt, sondern unsere Reaktion darauf.
Hans Selye

 

19. Stress wird dadurch verursacht, dass man „hier“ ist, aber „dort“ sein möchte.
Eckhart Tolle

 

20. Ein guter Weg, Stress zu überwinden, ist, anderen aus dem Stress zu helfen.
Dada J. P. Vaswani

 

21. Die Sorge raubt dem Morgen nicht den Kummer, sie raubt dem Heute nur die Freude.
Leo F. Buscaglia

 

22. Die größte Waffe gegen Stress ist unsere Fähigkeit, einen Gedanken dem anderen vorzuziehen.
William James

 

23. Setzen Sie sich den Seelenfrieden als höchstes Ziel und richten Sie Ihr Leben danach aus.
Brian Tracy

 

24. Atmen. Lass los. Und erinnere dich daran, dass dieser Moment der einzige ist, von dem du weißt, dass du ihn ganz sicher hast.
Oprah Winfrey

 

25. Lächeln kann am Arbeitsplatz ansteckend sein, um Stress abzubauen, die Teamarbeit zu fördern und Drucksituationen zu entschärfen. Je mehr Sie lächeln, desto mehr Menschen werden zurücklächeln.
Byron Pulsifer

Es gibt 2 Heilmittel für alle Übel Zeit und Stille von Alexander Dumas - Stress Sprüche

26. Ich habe noch nie einen Kummer gekannt, der nicht durch eine Stunde Lesen gelindert worden wäre.
Montesquieu

 

27. Es ist nicht die Last, die dich kaputt macht, sondern die Art, wie du sie trägst.
Lou Holtz

 

28. Ein Großteil des Stresses, den die Menschen empfinden, kommt nicht daher, dass sie zu viel zu tun haben. Er kommt daher, dass sie nicht zu Ende bringen, was sie angefangen haben.
David Allen

 

29. Die Menschen hängen manchmal mehr an ihren Lasten, als die Lasten an ihnen hängen.
George Bernard Shaw

 

30. Mein Schlüssel zum Umgang mit Stress ist einfach: Bleib cool und konzentriere dich.
Ashton Eaton

 

31. Ein ruhiges und bescheidenes Leben bringt mehr Glück als das Streben nach Erfolg in Verbindung mit ständiger Unruhe.
Albert Einstein

 

32. Leiden wird schön, wenn jemand großes Unglück mit Heiterkeit erträgt. Nicht durch Gefühllosigkeit, sondern durch Größe des Geistes.
Aristoteles

 

33. Stress und Verwirrung entstehen, wenn man beschäftigt ist. Frieden und Klarheit entstehen durch Entschleunigung und Stille.
Maxime Lagacé

 

34. Der größte Fehler, den man im Leben machen kann, ist die ständige Furcht, einen zu machen.
Elbert Hubbard

 

35. Denken Sie daran, dass Stress nicht von dem kommt, was in Ihrem Leben vor sich geht. Er kommt von Ihren Gedanken über das, was in Ihrem Leben vor sich geht.
Andrew Bernstein

 

36. Das Bedürfnis nach Gewissheit ist die größte Krankheit des Geistes.
Robert Greene

 

37. Glaube nicht jedem besorgten Gedanken, den du hast. Besorgte Gedanken sind notorisch ungenau.
Renee Jain

 

38. Die Gesellschaft hat dir die größte aller Lügen verkauft, nämlich dass das Ziel des Lebens darin besteht, „glücklich“ zu werden. Diese eine Jagd hat dich dein Leben gekostet.
Kapil Gupta

 

39. Stress ist nicht das, was mit uns geschieht. Es ist unsere Reaktion auf das, was passiert. Und Reaktion ist etwas, das wir wählen können.
Maureen Killoran

 

40. In deinem Inneren gibt es eine Stille und ein Heiligtum, in das du dich jederzeit zurückziehen und du selbst sein kannst.
Hermann Hesse

 

41. Fast alles funktioniert wieder, wenn man den Stecker für ein paar Minuten aus der Steckdose zieht, auch Sie.
Anne Lamott

 

42. Dein ruhiger Geist ist die ultimative Waffe gegen deine Herausforderungen. Also entspanne dich.
Bryant McGill

 

43. Wenn wir uns zu sehr in der Geschäftigkeit der Welt verfangen, verlieren wir die Verbindung zueinander – und zu uns selbst.
Jack Kornfield

 

44. Frieden zu erfahren bedeutet nicht, dass dein Leben immer glücklich ist. Es bedeutet, dass man in der Lage ist, inmitten des normalen Chaos eines hektischen Lebens einen glücklichen Geisteszustand zu erreichen.
Jill Botte Taylor

 

45. Versuchen Sie nicht, etwas zu erzwingen. Lass das Leben ein tiefes Loslassen sein. Gott öffnet jeden Tag Millionen von Blumen, ohne ihre Knospen zu erzwingen.
Osho

 

46. Wenn du den Dingen, die dich bedrängen, wirklich entfliehen willst, ist das, was du brauchst, nicht, an einem anderen Ort zu sein, sondern ein anderer Mensch zu sein.
Lucius Annaeus Seneca

 

47. Ich verspreche Ihnen, dass nichts so chaotisch ist, wie es scheint. Nichts ist es wert, Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen. Nichts ist es wert, sich mit Stress, Angst und Furcht zu vergiften.
Steve Maraboli

 

48. Hören Sie auf, sich zu sorgen, und fangen Sie an zu handeln.
James Clear

 

49. Stress ist der Abfall des modernen Lebens – wir alle erzeugen ihn, aber wenn wir ihn nicht richtig entsorgen, wird er sich auftürmen und unser Leben einnehmen.
Danzae Pace

 

50. Werfen Sie das Überflüssige weg, räumen Sie das Chaos auf, sagen Sie nein zum Stress und leben Sie mit weniger.
Joshua Becker

Probleme existieren nur im menschlichen Geist von Anthony de Mello - Stress Sprüche

51. Wenn das Problem gelöst werden kann, warum sich Sorgen machen? Wenn das Problem nicht gelöst werden kann, nützt es nichts, sich zu sorgen.
Buddha

 

52. In einem Jahr werden Sie über 95 % der Dinge, die Sie jetzt stressen, zurückblicken und darüber lachen. An den anderen 5 % sollten Sie wahrscheinlich arbeiten.
Justin Kann

 

53. Stress ist wie Gewürze – im richtigen Verhältnis verstärken sie den Geschmack eines Gerichts. Zu wenig davon ergibt eine fade, langweilige Mahlzeit; zu viel kann einen ersticken.
Donald Tubesing

 

54. Das Leben besteht aus einer Reihe natürlicher und spontaner Veränderungen. Wehren Sie sich nicht dagegen, das schafft nur Kummer.
Lao Tzu

 

55. Der Tag, an dem sie die Dinge losließ, die sie bedrückten, war der Tag, an dem sie am hellsten zu strahlen begann.
Katrina Mayer

 

56. Strebe nicht danach, dass alles, was geschieht, so geschieht, wie du es wünschst, sondern wünsche dir, dass alles so geschieht, wie es tatsächlich geschieht, und dein Leben wird heiter sein.
Epiktet

 

57. Wenn du dich gestresst fühlst, stelle dir eine Frage: Wird das in 5 Jahren noch eine Rolle spielen? Wenn ja, dann unternimm etwas gegen die Situation. Wenn nein, dann lass es sein.
Catherine Pulsifer

 

58. Machen Sie sich nicht verrückt, wenn Sie versuchen, alles zu erledigen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, die richtigen Dinge zu tun.
Greg McKeown

 

59. In Zeiten von großem Stress oder Widrigkeiten ist es immer am besten, sich zu beschäftigen, seinen Ärger und seine Energie in etwas Positives zu stecken.
Lee Lacocca

 

60. In Zeiten von Stress ist das Beste, was wir füreinander tun können, mit unseren Ohren und unserem Herzen zuzuhören und uns zu versichern, dass unsere Fragen genauso wichtig sind wie unsere Antworten.
Fred Rogers

 

61. Entspann dich. Die anderen wissen auch nicht, was sie tun.
Ricky Gervais

 

62. Es gibt zwei Heilmittel für alle Übel: Zeit und Stille.
Alexander Dumas

 

63. Es geht nicht um eine tägliche Zunahme, sondern um eine tägliche Abnahme. Hacke die unwichtigen Dinge weg.
Bruce Lee

 

64. Bequemlichkeit macht uns schwächer. Wir brauchen etwas Abwechslung, einige Stressfaktoren. Nicht zu viel, aber gerade genug.
Nassim Nicholas Taleb

 

65. Es gibt mehr im Leben, als seine Geschwindigkeit zu erhöhen.
Mahatma Gandhi

 

66. Regel Nummer eins ist: Kümmere dich nicht um Kleinigkeiten. Regel Nummer zwei: Es ist alles nur Kleinkram.
Robert Eliot

 

67. Probleme existieren nur im menschlichen Geist.
Anthony de Mello

 

68. Je ruhiger ein Mensch wird, desto größer ist sein Erfolg, sein Einfluss, seine Kraft zum Guten. Die Gelassenheit des Geistes ist eines der schönsten Juwelen der Weisheit.
James Allen

 

69. Du musst nicht immer etwas zu tun haben. Hetze nicht. Bewahre einige deiner Ressourcen für dich selbst auf.
Iyanla Vanzant

 

70. Gefühle kommen und gehen wie Wolken an einem windigen Himmel. Bewusstes Atmen ist mein Anker.
Thich Nhat Hanh

 

71. Mit der richtigen Einstellung kann man einen negativen Stress in einen positiven verwandeln.
Hans Selye

 

72. Ihr bestes Selbst finden Sie dadurch, wie Sie auf Misserfolge reagieren.
David Goggins

 

73. Etwas zu tun, das produktiv ist, ist ein guter Weg, um emotionalen Stress abzubauen. Bringen Sie Ihren Geist dazu, etwas Produktives zu tun.
Ziggy Marley

 

74. Hör auf zu denken, und beende deine Probleme.
Lao Tzu

 

75. Wenn dich etwas Äußeres bedrückt, liegt der Schmerz nicht an der Sache selbst, sondern an deiner eigenen Einschätzung der Sache; und diese kannst du jederzeit widerrufen.
Marcus Aurelius

Gelassenheit ist die Wiege der Kraft von Josiah Gilbert Holland - Stress Sprüche

76. Selbstbeherrschung ist die wichtigste Eleganz.
Ralph Waldo Emerson

 

77. Sie sind gehetzt und beschäftigt. Du bist ruhig und bereit.
Maxime Lagacé

 

78. In den Wäldern kehren wir zur Vernunft und zum Glauben zurück. Dort fühle ich, dass mir im Leben nichts zustoßen kann – keine Schande, kein Unglück, das mir die Natur nicht wiedergutmachen kann.
Ralph Waldo Emerson

 

79. 90% von dem, worüber Sie jetzt gestresst sind, wird in einem Jahr keine Rolle mehr spielen. Atmen Sie tief durch.
Mel Robbins

 

80. Wenn du dich verloren fühlst… setze dich hin, schließe deine Augen, atme, lege deine Hände auf dein Herz, wiederhole es für immer.
Courtney Carver

 

81. Wenn Sie Ihr Gedächtnis testen wollen, versuchen Sie sich daran zu erinnern, worüber Sie sich vor einem Jahr Sorgen gemacht haben.
E. Joseph Cossman

 

82. Umarme den Stress, vermeide ihn nicht.
Shane Parrish

 

83. Gib einfach dein Bestes. Versuche nie, zu beeindrucken.
Maxime Lagacé

 

84. Der Atem ist die Kraft hinter allen Dingen… Ich atme ein und weiß, dass gute Dinge geschehen werden.
Tao Porchon-Lynch

 

85. Wenn du ein Liebhaber dessen wirst, was ist, ist der Krieg vorbei.
Byron Katie

 

86. Gib deinem Stress Flügel und lass ihn wegfliegen.
Terri Guillemets

 

87. Es macht uns so viel Spaß, uns auf Vergnügungen zu freuen und ihnen entgegen zu eilen, dass wir nicht langsamer werden können, um sie zu genießen, wenn sie kommen.
Alan Watts

 

88. Sie sind bei weitem nicht die einzige nervöse Person im Raum.
Thibaut

 

89. Irgendwie sind unsere Teufel nie ganz das, was wir erwarten, wenn wir ihnen von Angesicht zu Angesicht begegnen.
Nelson DeMille

 

90. Jeder Tag stellt uns vor die Wahl: Stress oder Frieden zu praktizieren.
Joan Borysenko

 

91. Wenn du einen Moment Zeit hast, lausche einfach der Schönheit der Stille. Sie hat so viel zu sagen.
Armin Ganguly

 

92. Denke nicht an die Vergangenheit. Sei einfach hier und jetzt. Denke nicht über die Zukunft nach. Sei einfach jetzt hier.
Ram Dass

 

93. Lerne zuzusehen, wie sich dein Drama entfaltet, während du gleichzeitig weißt, dass du mehr bist als dein Drama.
Ram Dass

 

94. Unsere Zivilisation, die sich im Tun verloren hat, weiß nichts vom Sein. Sie fragt: „Sein? Was tust du damit?“
Eckhart Tolle

 

95. Wenn wir aufhören, uns der Realität zu widersetzen, wird das Handeln einfach, fließend, freundlich und furchtlos.
Byron Katie

 

96. Zeiten des Stresses sind auch Zeiten, die Signale für Wachstum sind, und wenn wir Widrigkeiten richtig nutzen, können wir durch Widrigkeiten wachsen.
Abraham Twerski

 

97. Wir sollten uns immer fragen: „Ist dies etwas, das ich unter Kontrolle habe oder nicht?
Epiktet

 

98. Du weißt, dass du weise wirst, wenn du dich mehr um das kümmerst, was du kontrollierst, und weniger um das, was du nicht kontrollierst.
Maxime Lagacé

 

99. Die Unwissenheit ist das weichste Kissen, auf dem ein Mensch seinen Kopf ausruhen kann.
Michel de Montaigne

 

100. Es gibt Tausende von Ursachen für Stress, und ein Gegenmittel gegen Stress ist die Selbstverwirklichung. Das ist es, was mir jeden Tag widerfährt. Meine Gedanken wandern von meiner Brust in den Ärmel auf meinen Block.
Garson Kanin

 

Auch Interessant: