Team Sprüche

Team Sprüche sind eine fantastische Möglichkeit um die Motivation und die Leistung einer Gruppe zu erhöhen. Sie bringen das Feuer zum Lodern und ermöglichen das Abrufen der letzten Energiereserven. Gerade im Sport und im Beruf sind Team Sprüche unverzichtbar.

Der Weg zur Größe ist mit anderen von Baltasar Gracián - Team Sprüche
Der Weg zur Größe ist mit anderen von Baltasar Gracián – Team Sprüche

1. Talent gewinnt Spiele, aber Teamwork und Intelligenz gewinnt Meisterschaften.
Michael Jordan

 

2. Einer für alle, alle für einen.

 

3. Fußball ist ein Teamsport, kein Sport für Einzelgänger. Wir gewinnen als Team und jeder einzelne ist besser, wenn er Teil eines Teams ist.
Fernando Torres

 

4. Große Entwicklungen in Unternehmen kommen nie von einer Person. Sie sind das Produkt eines Teams.
Steve Jobs

 

5. Zusammenkommen ist ein Beginn. Zusammenbleiben ein Fortschritt. Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

 

6. Wir haben gelernt, wie die Vögel zu fliegen, wie die Fische zu schwimmen, doch wir haben die einfache Kunst verlernt, wie Brüder zu leben.
Martin Luther King

 

7.  Man schafft mit der Mannschaft, damit man es schafft mit der Mannschaft!
Brigitte Fuchs

 

8. Anderen auf halbem Weg entgegen zukommen, ist eine äußerst zielführende Anstrengung.
Ernst Ferstl

 

9. Ganz gleich was für ein großer Krieger er ist, ein Häuptling kann die Schlacht nicht gewinnen ohne seine Indianer.

 

10. Die Stimmung im Unternehmen ist wichtiger als Kapital und Wissen.
Helmut Weyh

Keiner von uns ist so schlau wie wir alle von Ken Blanchard - Team Sprüche
Keiner von uns ist so schlau wie wir alle von Ken Blanchard – Team Sprüche

11. Ein Traum den man alleine träumt ist nur ein Traum. Ein Traum den man zusammen träumt wird Wirklichkeit.
Yoko Ono

 

12. Mit einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen.

 

13. Niemand kann eine Sinfonie flöten. Es braucht ein Orchester, um sie zu spielen.
Halford E. Luccock

 

14. Letzten Endes kann man alle wirtschaftlichen Vorgänge auf drei Worte reduzieren: Menschen, Produkte und Profite. Die Menschen stehen an erster Stelle. Wenn man kein gutes Team hat, kann man mit den beiden anderen nicht viel anfangen.
Lee Iacocca

 

15. Teamwork makes the Dreamwork.

 

16. Kooperationen scheitern meist nicht am mangelnden Willen zur Zusammenarbeit, sondern an der Unfähigkeit, eigene Schwächen zu erkennen und ergänzende fremde Stärken zuzulassen.
Peter Sereinigg

 

17. Lasst es uns wagen. Lasst uns mutig sein. Lasst es uns zusammen schaffen.
Brad Henry

 

18. Es geht nicht um einzelne Stücke, sondern darum, wie sie zusammenwirken.

 

19. Wenn der Blinde den Lahmen trägt, kommen sie beide fort.

 

20. Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied

In der Vereinigung liegt die Kraft von Aesop - Team Sprüche
In der Vereinigung liegt die Kraft von Aesop – Team Sprüche

21. Teamarbeit ist Zusammenarbeit, auch wenn sie getrennt ist.

 

22. Es ist wichtig für ein Team sich nicht nur auf ein Spieler zu verlassen.
Luis Suarez

 

23. Für jeden im Unternehmen, vom Lehrling bis zum Chef, gilt das Gleiche: Er kann sich erst dann erfolgswirksam entfalten, wenn er seine Rolle im Unternehmen versteht und wenn er erkennt, wie er mit seinen Hauptaufgaben zum Erreichen der gemeinsamen Ziele beiträgt.
Manfred Helfrecht

 

24. Behalte deine Ängste für dich, aber teile deinen Mut mit anderen.
Robert Louis Stevenson

 

25. Ein einzelner Zweig bricht, aber das Bündel von Zweigen ist stark.

 

26. I can´t but we can.

 

27. Nicht das Kapital bestimmt den Wert eines Unternehmens, sondern der Geist der in ihm herrscht.
Claude Dornier

 

28. Was dem Schwarm nicht nützt, das nützt auch der einzelnen Biene nicht.
Marc Aurel

 

29. Du gewinnst nie allein. Am Tag, an dem Du was anderes glaubst, fängst Du an zu verlieren.
Mika Häkkinen

 

30. Jeder wird gebraucht, aber niemand ist nötig.
Bruce Coslet

Wenn alle zusammen arbeiten, kommt der Erfolg von selbst von Henry Ford - Team Sprüche
Wenn alle zusammen arbeiten, kommt der Erfolg von selbst von Henry Ford – Team Sprüche

31. Gemeinsam sind wir stark.

 

32. Teamwork toleriert die Unannehmlichkeiten der Distanz nicht.

 

33. Nicht jeder, der mit an einem Strang zieht, zieht in die gleiche Richtung.
Oliver Tietze

 

34. Teamwork schafft Vertrauen und das Vertrauen schafft Wachstum.
Nazim Ambalath

 

35. Wer alleine arbeitet, addiert. Wer zusammenarbeitet, multipliziert.

 

36. T.E.A.M. – together, everyone, archieves, more.

 

37. Teams suchen keinen Konsens, sie suchen die beste Antwort.
Jon R. Katzenbach

 

38. Einzeln sind wir ein Tropfen. Zusammen sind wir ein Ozean.
Ryunosuke Satoro

 

39. Never change a winning Team!

 

40. Wir sind ein Team.  Eine Person kämpft, wir alle kämpfen.
Coach Carter

 

41. Zusammenarbeit ist nur möglich, wenn beide Partner auch arbeiten.
Peter Amendt

 

42. Teamwork bedeutet, nie die ganze Schuld auf sich nehmen zu müssen.
Stephen Hawking

 

43. Wenn alle zusammen arbeiten, kommt der Erfolg von selbst.
Henry Ford

 

44. Deine Einstellung, nicht deine Begabung, wird deine Höhe bestimmen.
Zig Ziglar

 

45. Teamarbeit ist unerlässlich, um die hohen Erwartungen am Arbeitsplatz zu erfüllen.
Anikor Daniel

 

46. Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das schaffen viele.
Friedrich Wilhelm Raiffeisen

 

47. Es gibt wenig Erfolg, wo wenig gelacht wird.
Andrew Carnegie

 

48. Alle sind eins, es sei denn, sie werden gebeten, zusammenzuarbeiten.
Anuj Somany

 

49. Zusammen arbeiten, nicht dagegen.

 

50. Mir ist lieber, dass ihr Fehler macht und freundlich seid, als das ihr Wunder wirkt und unfreundlich seid.
Mutter Teresa

 

51. Die gleichen Hemden zu tragen, macht euch nicht zu einem Team.
Buchholz

 

52. Die Geschwindigkeit des Chefs ist die Geschwindigkeit des Teams.
Lee Iacocca

 

53. Wenn du schnell sein willst, geh allein, wenn du weit gehen willst. Geh zusammen.

 

54.  Jede Zusammenarbeit ist schwierig, solange den Menschen das Glück ihrer Mitmenschen gleichgültig ist.
Dalai Lama

 

55. Kein Einzelner kann ein Spiel alleine gewinnen.
Pele

 

56. Teamwork sollten wir von unseren Zellen und dem Flug der Gänse lernen… Nur wenn die Stärkeren den Schwächeren helfen, erreichen alle das Ziel.
Rena Lessner

 

57. Keiner von uns ist so schlau wie wir alle.
Ken Blanchard

 

58. In einer größeren, gut geleiteten Firma ist es meist nicht so, dass einer sagen kann, das oder das habe ich gemacht. In einer solchen Firma muss Zusammenarbeit sein, und einer stützt sich auf den anderen.
Robert Bosch

 

59. Auf einem Fuß hinkt man, auf zwei Füßen sprintet man.
Phil Mitchell

 

60. Zusammen gewinnen, zusammen verlieren, zusammen spielen, zusammen bleiben.
Debra Mancuso

 

61. Teamwork hat den großen Vorteil, daß man nie allein verantwortlich gemacht werden kann.
Willy Meurer

 

62. Große Teams halten sich nicht gegenseitig zurück.
Patrick Lencioni

 

63. Teamwork: Einfach gesagt, weniger ich und mehr wir.

 

64. Man muss mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.
Klaus Steilmann

 

65. Wenn irgendwas schief geht, habe ich es getan. Wenn irgendwas halb gut läuft, haben wir es geschafft.
Paul Bryant

 

66. Jeder im Team darf mal schwach sein. Nur nicht alle gleichzeitig.
Viktor Andrin

 

67. Teams teilen die Last und teilen die Trauer.
Doug Smith

 

68. Verbunden werden auch die Schwachen mächtig.
Friedrich Schiller

 

69. Ohne Teamwork geht es nicht besser.
Ogwo David Emenike

 

70. Ein Team ist so gut wie sein schwächster Individualist, vielleicht aber auch wie der fähigste.
Raymond Walden

 

71. Egal, was du erreicht hast, jemand hat Dir geholfen.
Althea Gibson

 

72. Jede Arbeit ist wichtig, auch die kleinste. Es soll sich keiner einbilden, seine Arbeit sei über die seines Mitarbeiters erhaben. Jeder soll mitwirken zum Wohle des Ganzen.
Robert Bosch

 

73. In der Vereinigung liegt die Kraft.
Aesop

 

74. Teamwork führt Sie sicher zum Erfolg.

 

75. Alleine können wir so wenig erreichen, gemeinsam können wir so viel erreichen.
Helen Keller

 

76. Ein einzelnes Blatt allein spendet keinen Schatten.
Chuck Page

 

77. One Team One Dream.

 

78. Teamwork ist eine strategische Entscheidung.
Patrick Lencioni

 

79. Die Nichtzusammenarbeit mit dem Schlechten gehört ebenso zu unseren Pflichten wie die Zusammenarbeit mit dem Guten.
Mahatma Gandhi

 

80. Ein Team ist eine Gruppe von Menschen, die sich gegenseitig unterstützen.

 

81. Ein einzelner Pfeil ist leicht zu brechen, aber nicht zehn in einem Bündel.

 

82. Wenn wir nicht zusammenarbeiten, werden wir für unsere Probleme keine Lösung finden.
Dalai Lama

 

83. Das Geheimnis der Teamarbeit ist die Einstellung nach außen.
Steve Young

 

84. Ein Singular wirkt am meisten durch das Plural im Team.
Silvia Helen Jakubik

 

85. Der Weg zur Größe ist mit anderen.
Baltasar Gracián

 

86. Arbeiten Sie mit den Leuten zusammen, von denen Sie lernen können.

 

87. Es ist unglaublich was man erreichen kann, wenn man sich nicht darum schert wer die Anerkennung dafür bekommt.
Harry S. Truman

 

88. Teamwork ist die beste Investition aller Zeiten.
Israelmore Ayivor

 

89. Ein Team ist ein Spiegelbild seines Führers.
Sunday Ahelaja

 

90. Die beste Teamarbeit kommt von Männern, die unabhängig voneinander an einem Ziel arbeiten.
James Cash Penney

 

91. Teamgeist ist nicht. Er entsteht.
Torsten Marold

 

92. Ein erfolgreiches Team ist eine Gruppe von vielen Händen und einem Verstand.
Bill Bethel

 

93. Große Dinge werden durch eine Reihe von kleinen Dingen getan, die zusammengebracht werden.
Vincent Van Gogh

 

94. Das Schöne an der Teamarbeit ist, dass man immer andere auf seiner Seite hat.
Margaret Carty

 

95. Ein Team ist mehr als die Summe seiner Mitglieder.

 

96. Lieber mit dem richtigen Team verlieren als mit dem falschen Team gewinnen.
Ogwo David Emenike

 

97. Ein Team ist mehr als eine Ansammlung von Menschen. Es ist ein Prozess des Gebens und Nehmens.
Barbara Glacel

 

98. Teamarbeit ist das Geheimnis, das gewöhnliche Menschen zu ungewöhnlichen Ergebnissen führt.
Ifeanyi Enoch Onuoha

 

99. Teamarbeit ist, wenn vier Leute für eine Arbeit bezahlt werden, die drei besser machen könnten, wenn sie nur zu zweit gewesen wären und einer davon krank zu Bett läge.
Martin Wolgast

 

100. Menschen, die miteinander arbeiten, addieren ihre Potenziale. Menschen, die füreinander arbeiten, multiplizieren ihre Potenziale.
Steffen Kirchner

 

Lust auf weitere Sprüche?

Sprüche Liste

 

Wissenswertes zum Thema „Team Sprüche“

 

So steigert man die Motivation einer Gruppe

Team Sprüche oder Zitate sind wie oben schon erwähnt eine effektive Möglichkeit um das Maximum an Leistung von einer Gruppe abzuverlangen. Durch sie zieht man gemeinsam an einem Strang und überwindet zusammen Hindernisse die zuvor undenkbar schienen. Die größten Berge, neue Rekorde, tolle Umsätze und glorreiche Siege können das Ergebnis sein. Zuvor muss man jedoch das Feuer in den Herzen entfachen und das richtige Mindset verinnerlichen.

Alles was man sich im Kopf vornimmt und vorstellen kann, kann man erreichen. Ein guter Teamleader muss die Moral aufrechterhalten und immer für die entsprechende Motivation sorgen, nur so gewinnt man. Sehr beliebt sind auch motivierende Ansprachen die beispielsweise vor einem Spiel vom Trainer gehalten werden um die Mannschaft zu pushen. Oft werden in so einer Situation auch gerne mal beliebte Sprüche und Zitate von bekannten Persönlichkeiten hinzugefügt, um die Stimmung zu beeinflussen. Gerade wenn man in einem Mannschaftsspiel wie Fuß- oder Handball zurückliegt kann dies Wunder wirken. Es gab schon viele Situationen wo die Spieler nach einer Halbzeit wie ausgewechselt wirkten, weil eine herausragende Rede gehalten wurde.

In einem Unternehmen zieren oft motivierende Sprüche die Wände um die Belegschaft auf Kurs zu bringen. Positive Team Sprüche wie „Gemeinsam sind wir stark.“ oder „The Sky ist he Limit.“ Werden schön in einem Rahmen präsentiert.

 

Glückliche Mitarbeiter sind produktiver

Zahlreiche ökonomische Studien belegen das glückliche Mitarbeiter produktiver sind. Was früher immer mal wieder angenommen wurde ist heute schon mehrfach bewiesen. Ein Mitarbeiter der ein positives Umfeld besitzt ist nicht nur seltener krank sondern arbeitet auch besser. Die Bereitschaft für Überstunden ist automatisch höher, wenn einem der Job Spaß macht. Keiner geht gerne zu einer Arbeit die nur negative Gefühle hervorbringt.

Gute Rahmenbedingungen und ein offenes Ohr für die Angestellten spiegeln sich in besseren Zahlen wieder. Wenn das Betriebsklima stimmt nehmen Mitarbeiter auch eine niedrigere Entlohnung als üblich in Kauf. Das allgemeine Wohlergehen wird heutzutage immer wichtiger. Geld ist nicht immer der ausschlaggebende Faktor für eine neue Stelle.

Ein schlauer Arbeitgeber achtet somit auf seine Mitarbeiter und schafft eine positive Atmosphäre beim Arbeiten. Kleine Goodies wie kostenloses und frisches Obst kosten keine Unsummen und steigern die Moral. Darüber hinaus reduziert eine gesunde Ernährung auch die Fehltage im Betrieb.

 

Ziele definieren und belohnen

Falls Team Sprüche nicht für die entsprechende Motivation sorgen, kann man mit entsprechenden Benefits mehr Leistung heruaskitzeln. Entsprechende Belohnung für entsprechende Leistung sind in der Berufswelt ein gerngesehenes Mittel um Wachstum zu steigern. Zuvor definierte Ziele werden beim Erreichen mit Geld, Status, mehr Verantwortung oder Freizeit vergütet.

Finanzielle Sonderzahlungen können da sehr motivierend sein. Prämien für zusätzliche Verkaufsabschlüsse oder beispielsweise die Einhaltung von einer niedrigen Fehlerquote sind Ansporn und sinnvoll zugleich. Wenn das Team besser arbeitet wird dies belohnt. Somit entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Der Arbeitgeber steigert sein Wachstum und das Team erhält eine Vergütung. Ein anderes Beispiel wäre eine Handball Mannschaft die ihrem Sponsor eine größere Reichweite ermöglicht, weil sie eine Liga aufsteigt. Der Werbetreibende wird dadurch bekannter und die Spieler erhalten weiterhin ein Sponsoring.

 

Das Team ist nur so stark wie das schwächste Glied

Diesen Spruch hat sicherlich jeder schon einmal gehört. Auch hier verbirgt sich ein Fünkchen Wahrheit. Eine Fußballmannschaft die 10 starke und einen schwachen Spieler vorweisen wird langfristig nie erfolgreich sein, wenn sie immer gegen 11 starke Spieler spielt. Der schwache Spieler muss entweder mehr trainieren um sein Niveau zu erhöhen oder er sollte die Gruppe verlassen. Nur so kann das restliche Team auf eine höhere Ebene steigen und sich stets verbessern. Gerade im Fußball sieht man dieses Szenario sehr deutlich. Spieler wechseln permanent die Mannschaft und steigen in den Ligen auf oder ab.

Für den einen oder anderen mag das hart klingeln, schlussendlich kann die Menschheit aber nur so wachsen. Der stärkere kommt weiter. Ganz simpel gesehen ist es Evolution. Wir wären heute nicht dort wo wir sind wenn wir uns nicht permanent verbessern und weiterentwickeln würden.

 

In der Gruppe ist man stark

Ein Haus steht in Flammen und ein einzelner Mensch versucht die Flammen mit Eimern zu löschen. Die Erfolgsaussichten sind in so einer Situation meistens recht niedrig. Eine Gruppe aus Menschen die eine Kette bildet und kontinuierlich Eimer mit Wasser zum Brandherd transportiert wird sicherlich eher erfolgreich sein. Das Beispiel zeigt sehr gut das man in der Gruppe viel stärker ist. Gerade bei Aufgaben die sehr viel Zeit und Energie kosten ist man mit seinen Teamkameraden sehr viel effizienter.

Allein schon was Ideenfindung anbelangt wird man mit mehreren Köpfen höchstwahrscheinlich bessere Ergebnisse erzielen. Das liegt daran das jeder unterschiedliche Erfahrungen gesammelt hat und dementsprechend anders an eine Lösung von Problemen herangeht. So entdeckt man Möglichkeiten auf die ein einzelner niemals gekommen wäre.

 

Gemeinsam mehr erreichen

Egal ob im Berufsleben oder privat – gemeinsam erreicht man mehr. Die Gemeinschaft nutzt die Synergieeffekte der Individuen und erzeugt dadurch schnellere Fortschritte, wie wenn man alleine wäre. Grund dafür sind die Stärken und Schwächen der einzelnen Personen die man gezielt nutzen und kompensieren kann. Ein gutes Beispiel ist der berufliche Alltag. Ein Verkäufer der gut verkaufen kann wird in seinem Kerngebiet dem Verkaufen eingesetzt. Seine Schwächen die beispielsweise in dem Wareneinkauf liegen übernimmt sein Kollege, dem das Spaß macht und der nicht so gerne mit Kunden umgeht.

Hierbei konzentriert man sich auf die Stärken der einzelnen Personen und stellt sich somit besser auf.

 

Team Sprüche: Nichts für Einzelkämpfer

Team Sprüche sind nichts für Solisten. Der einsame Wolf der alleine durch die Wälder zieht und sein Glück probiert ist in einem Team komplett fehl am Platz. Schließlich muss man sich auf einander verlassen können. Darüber hinaus spielt das Vertrauen eine sehr große Rolle. Eine Person die nur an sich denkt und immer bestrebt ist alleine gut dazustehen zieht eine Gruppe eher nach unten.

Auch Miesmuscheln die immer nur alles negativ sehn und anderen die Schuld geben sind kontraproduktiv. Oft kann so eine faule Frucht schnell das restliche Team anstecken und die Moral senken. Das passiert leider schneller als einem lieb ist.

In so einem Fall muss man sich leider von dem Miesepeter oder dem Einzelkämpfer trennen um das Wohl der Gemeinschaft aufrecht zu erhalten. Auch wenn das hart klingen mag und man solche Entscheidungen nicht gerne treffen möchte, so sind sie notwendig.

 

Der Anführer macht den Unterschied

Letzten Endes ist es egal wie der Anführer bezeichnet wird, wichtig ist nur das er sein Handwerk versteht und seine Führungsrolle gut ausübt. Ein Anführer ist für eine Gruppe unerlässlich. Wenn mehrere Menschen aufeinander treffen muss einer die Richtung angeben, sonst hat man zu viele Meinungen. Der Chef der Gruppe ist meist der mit dem größten Durchsetzungsvermögen und/oder der meisten Erfahrung. Gerade letzteres spielt eine ausschlaggebende Rolle. Kompetenz sorgt für Sicherheit in der Entscheidungsfindung und schafft Autorität. Da immer wieder Fragen anfallen die beantwortet werden müssen sollte der Leader entsprechende Praxis vorweisen können. Natürlich sind nicht immer alle Antworten richtig, aber das muss es auch nicht. Irren ist menschlich und da ist der Häuptling keine Ausnahme.

Wie so vieles im Leben muss man sich den Respekt auch hier verdienen. Ein Teamleader muss verlässlich sein. Gerade wenn man vor unbekannten Herausforderungen steht, muss dieser stets einen kühlen Kopf bewahren und entschlossen auftreten. Meist stellt es sich erst in Stresssituationen heraus wie gut jemand die Rolle ausüben kann. Gerät er in Panik, fallen häufig die falschen Entscheidungen oder kann er sich nicht durchsetzen wird es schnell zu Ende sein mit der Führung. Dann muss ein neuer Besen her der wieder gut kehrt.

Nicht jeder ist für eine Führungsrolle gemacht und füllt sich mit entsprechender Verantwortung wohl. Der Großteil der Menschen wird wahrscheinlich nie eine führende Position als z.B. Abteilungsleiter oder Bereichsleiter wählen. Grundsätzlich muss man das auch nicht machen um im Leben glücklich zu sein. Der ein oder andere möchte einfach etwas mehr machen.

 

Kameradschaft die ein Leben lang verbindet

Je länger man mit einem oder mehreren Menschen zusammenlebt desto mehr schweißt dies zusammen. Gute Beispiele für so eine Gemeinschaft sind Klassenkameraden, Arbeitskollegen, Sportliche Mannschaften, die Familie, die Clique oder Kameraden aus dem Militärdienst. Aber auch die gleiche Gesinnung wie beispielsweise bei der Religion oder die politische Einstellung sorgt für Zusammenhalt. Manche Verbindungen halten sogar ein Leben lang. In guten so wie in schlechten Zeiten ist man füreinander da und unterstützt sich. Auch wenn man mal anderer Meinung ist und sich zankt – das gehört dazu.

So können Freundschaften entstehen die man mit Geld nicht aufwiegen kann. Ein Freund der einem nachts um 2.00 Uhr abholt, weil das Auto liegen geblieben ist oder der einen beim Renovieren von der Wohnung hilft, ist unbezahlbar. Darüber hinaus stehen die Teamkameraden auch dann immer in Reihe und Glied wenn man schlechte Zeiten wie eine Trennung oder Verlust eines engen Menschen verkraften muss.

 

Der Erfolg kommt nicht über Nacht

Wenn etwas wirklich gut werden soll brauch es seine Zeit. Ein Team muss sich einspielen. Die Zahnräder der Maschine müssen perfekt positioniert werden, damit sie rund laufen. Bei einem jungen Team muss man erst einmal schauen wo die Stärken und Schwächen liegen. Was ist gut und was ist noch ausbaufähig? Wie erreicht man die Ziele, was muss dafür getan werden? Meist vergehen mehrere Wochen bis sich herauskristallisiert wo man ansetzen muss. Das ist ein Prozess der immer stattfindet, damit ein Team besser wird. Es werden die Abläufe angeschaut und stetig verbessert.

Bei einer Mannschaft die schon lange zusammen unterwegs ist können neue Personen frischen Wind in die Gruppe bringen. Wenn man zulange eine Tätigkeit ausübt kann man schnell Betriebsblind werden. Das heißt das einem Dinge die verbessert werden können nicht auffallen, weil man diese schon zulange immer wieder nach dem Schema F ausübt. Eine externe Person kann in einer bestehenden Gruppe Wunder bewirken, da sie diese Blindheit noch nicht aufweist. Sie geht anders an die Sachen heran und sieht Dinge die andere nicht mehr sehen.

So etwas kann am Anfang auf sehr viel Gegenwind stoßen, bringt aber unter Umständen deutliche Verbesserungen. Ein neuer Besen kehrt meistens einfach besser. Mit der Zeit verliert er zwar an Effizienz, am Anfang jedoch ist er überragend.