Trauersprüche

Trauersprüche geben uns Kraft, wenn wir sie am meisten brauchen. Sie lindern den Schmerz in den traurigsten Momenten unseres Lebens. Sie lassen uns weitermachen, auch wenn es aussichtslos erscheint.

Dem Auge fern, dem Herzen ewig nah - Trauersprüche
Dem Auge fern, dem Herzen ewig nah – Trauersprüche

1. In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung.

 

 

2. Trauer ist der Preis, den wir für die Liebe zahlen.
-Königin Elisabeth II

 

 

3. Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
-Johann Wolfgang von Goethe

 

 

4. Es ist egal, zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert, es ist immer zu früh und es tut immer weh.

 

 

5. Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.
-Albert Schweitzer

 

 

6. Meine Kräfte sind zu Ende, nimm mich Herr, in deine Hände.

 

 

7. Das einzig wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
-Albert Schweitzer

 

 

8. Tränen sind die stille Sprache der Trauer.
-Voltaire

 

 

9. Trauer verändert ihre Form, aber sie endet nie.
-Keanu Reeves

 

 

10. Du kannst nicht wirklich von einem Verlust heilen, bis du es dir erlaubst, den Verlust wirklich zu fühlen.
-Mandy Hale

Den Tränen der Trauer folgt ein Lächeln der Erinnerung von Gabriele Paul-Schuricht - Trauersprüche
Den Tränen der Trauer folgt ein Lächeln der Erinnerung von Gabriele Paul-Schuricht – Trauersprüche

 

11. Diejenigen, die wir lieben und verlieren, sind immer durch Herzensangelegenheiten mit der Unendlichkeit verbunden.

 

 

12. Wenn du traurig bist, schaue wieder in dein Herz, und du wirst sehen, dass du in Wahrheit um das weinst, was dir gefallen hat.
-Khalil Gibran

 

 

13. Wenn Sorgen kommen, kommen sie nicht als einzelne Spione, sondern in Bataillonen.
-William Shakespeare

 

 

14. Zärtlich, möge die Zeit deinen Kummer heilen. Vorsichtig, mögen deine Freunde deinen Schmerz lindern. Leise, möge der Frieden den Herzschmerz ersetzen. Und schön sollen die Erinnerungen sein.

 

 

15.  Erinnerungen…. lass sie deinen Geist füllen, dein Herz wärmen und dich leiten.

 

 

16. Diejenigen, die wir lieben, gehen nicht weg, sie gehen jeden Tag neben uns her.

 

 

17. Vorbei ist das Gesicht, das wir so sehr geliebt haben. Schweigend ist die Stimme, die wir liebten zu hören. Zu weit weg für Sicht oder Sprache. Aber nicht allzu weit, als dass unsere Gedanken dich nicht erreichen könnten.

 

 

18. Wie ein Vogel, der im Regen singt, lassen Sie dankbare Erinnerungen in der Zeit der Trauer überleben.
-Robert Louis Stevenson

 

 

19. Egal wie vorbereitet du denkst, dass du für den Tod eines geliebten Menschen bist, es kommt immer noch wie ein Schock und es tut immer noch sehr tief weh.
-Billy Graham

 

 

20. Wenn Sorgen kommen, kommen sie nicht als einzelne Spione, sondern in Bataillonen.
-William Shakespeare

Trauer ist der Preis, den wir für die Liebe zahlen von Königin Elisabeth II - Trauersprüche
Trauer ist der Preis, den wir für die Liebe zahlen von Königin Elisabeth II – Trauersprüche

 

21. Freunde sind die Säulen auf deiner Veranda. Manchmal halten sie dich hoch, manchmal stützen sie sich auf dich.

 

 

22. Wir nehmen Anteil an deinem Verlust. Wir trauern mit dir und stehen dir bei.

 

 

23. Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

 

 

24. Der Tod hinterlässt einen Herzschmerz, den niemand heilen kann, die Liebe hinterlässt eine Erinnerung, die niemand stehlen kann.

 

 

25. Der Verlust ist unermesslich, aber auch die zurückgelassene Liebe.

 

 

26. Wenn man jemanden verliert, den man liebt, gewinnt man einen Engel, den man kennt.

 

 

27. Diejenigen, die wir lieben, können nie mehr als einen Gedanken entfernt sein. Solange es eine Erinnerung gibt, leben sie in unseren Herzen weiter.

 

 

28. Worte können deine Tränen nicht abwischen. Umarmungen werden deine Schmerzen nicht lindern. Aber behalte deine Erinnerungen, sie werden für immer bleiben.

 

 

29. Es ist schwer, jemanden zu vergessen, der dir so viel gegeben hat, an das du dich erinnern kannst.

 

 

30. Erinnerungen sind wie Sterne in der Nacht. Sie funkeln hell in unseren Herzen.

In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung - Trauersprüche
In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung – Trauersprüche

 

31. Zurück bleibt ein Herz, das Dich für immer in sich trägt und niemals vergessen wird.

 

 

32.  Vielleicht sind es keine Sterne am Himmel, sondern Öffnungen, in denen unsere Lieben aufleuchten, um uns wissen zu lassen, dass sie glücklich sind.

 

 

33. Menschenleben sind wie Blätter, die lautlos fallen. Man kann sie nicht aufhalten auf ihrem Weg. All unsere Liebe vermag sie nicht zu halten.

 

 

34. Der Tod ist nicht der größte Verlust im Leben. Der größte Verlust ist das, was in uns stirbt, während wir leben.

 

 

35. Etwas von Dir bleibt bei mir.

 

 

36. In unserem Herzen fest verankert, bist Du überall, wo wir sind.

 

 

37.  Manchmal sind die stärksten Menschen am Morgen die Menschen, die die ganze Nacht geweint haben.

 

 

38. Eine Familie ist ein Kreis der Liebe, nicht gebrochen durch einen Verlust, sondern gestärkt durch die Erinnerungen. Wir sind für immer gesegnet, dass Gott uns mit dir verbunden hat.

 

 

39. Möge die Erinnerung Kraft und Stärke geben.

 

 

40. Die Liebe ist unvergänglich und hört auch durch den Tod nicht auf.

 

 

41. Wir haben heute an dich gedacht, aber das ist nichts Neues. Wir haben gestern und Tage zuvor auch an dich gedacht. Wir denken schweigend an dich, wir sprechen oft deinen Namen aus. Jetzt haben wir nur noch Erinnerungen und Bilder. Deine Erinnerung ist unser Andenken, von dem wir uns nie trennen werden. Gott hat dich in seine Obhut genommen, wir tragen dich in unseren Herzen.

 

 

42. Der Tod bringt Schmerzen, die nur die Zeit heilen kann, keine Worte können es erleichtern, was wir wirklich fühlen.

 

 

43. Eine ewige Erinnerung, bis wir uns wieder sehen. Diese besonderen Erinnerungen werden immer ein Lächeln hervorrufen, wenn ich dich nur für eine kleine Weile zurückhaben könnte. Dann könnten wir wieder sitzen und reden, so wie wir es früher getan haben. Die Tatsache, dass du nicht mehr hier bist, wird mir immer Schmerzen bereiten, aber du bist für immer in meinem Herzen, bis wir uns wieder sehen.

 

 

44. Diejenigen, die wir lieben, gehen nicht weg, sie gehen jeden Tag neben uns her…. ungesehen, ungehört, aber immer in der Nähe, immer noch geliebt, immer noch vermisst. 

 

 

45. Was wir einst genossen haben, können wir nie verlieren. Alles, was wir tief lieben, wird ein Teil von uns.
-Helen Keller

 

 

46. Das Herz vergisst sein Leid und seine Schmerzen.
-James Russell Lowell

 

 

47. Die Sonne, der Mond, der Wind, die Sterne, werden für immer da sein und dich an die Liebe erinnern, die du geteilt hast, und an den Frieden, den sie endlich gefunden hat.

 

 

48. Der Verlust eines Freundes ist wie der eines Gliedes; die Zeit kann die Qualen der Wunde heilen, aber der Verlust kann nicht behoben werden.
-Robert Southey

 

 

49. Glück ist gut für den Körper, aber es ist die Trauer, die die Kräfte des Geistes entwickelt.
-Marcel Proust

 

 

50. Es gibt keinen Schmerz, der so groß ist wie die Erinnerung an die Freude in der gegenwärtigen Trauer.
-Aischylos

 

 

51. Es gibt keine Verabschiedungen für uns. Wo auch immer du bist, du wirst immer in meinem Herzen sein.
-Mahatma Gandhi

 

 

52. Verlust und Besitz, Tod und Leben sind eins, es fällt kein Schatten, wo keine Sonne scheint.
-Hilaire Belloc

 

 

53. Wenn du von ihr sprichst, sprich nicht mit Tränen, denn Gedanken an sie sollten nicht traurig sein. Lass dir von Erinnerungen an die Zeiten, die du teilst, Trost spenden, denn ihr Leben war wegen dir reich.

 

 

54. Wir sollten Trauer empfinden, aber nicht unter seiner Unterdrückung versinken.
-Konfuzius

 

 

55. Was schön ist, stirbt nie, sondern geht in eine andere Schönheit über.
-Thomas Bailey Aldrich

 

 

56. Unsere Prüfungen, unsere Sorgen und unsere Trauer entwickeln uns.
-Orison Swett Marden

 

 

57. Ich denke, der Verlust von geliebten Menschen ist der härteste Schlag im Leben.
-Marlo Thomas

 

 

58. Wenn man einen Menschen verliert, den man so sehr liebt, ist es schwierig, den Verlust zu überleben.
-Cristiano Ronaldo

 

 

59. Der Verlust eines Freundes ist wie der eines Gliedes; die Zeit kann die Qualen der Wunde heilen, aber der Verlust kann nicht behoben werden.
-Robert Southey

 

 

60. Vergangen ist nicht vergessen, denn die Erinnerung bleibt.

 

 

61. Den Tränen der Trauer folgt ein Lächeln der Erinnerung.
-Gabriele Paul-Schuricht

 

 

62. Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.

 

 

63. Ich gehe zu denen, die mich liebten. Und warte auf die, die mich lieben.

 

 

64. Das Bewusststein eines erfüllten Lebens und die Erinnerung an viele gute Stunden sind das größte Glück auf Erden.
-Cicero

 

 

65. Alles Getrennte findet sich wieder.
-Friedrich Hölderlin

 

 

66. Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir, dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht.
-Psalm 23,4

 

 

67. Leicht kann ein Mensch vergessen, was im Traum verfliegt, doch nie vergisst er einen Menschen, den er von ganzem Herzen liebt.

 

 

68. Dem Auge fern, dem Herzen ewig nah.

 

 

69. Wer stirbt, erwacht zum ewigen Leben.
-Franz von Assisi

 

 

70. Trösten heißt, das Gefühl des Schmerzes in der Seele zu tilgen, ohne jedoch seine Ursache beseitigen zu können.
-Sully Prudhomme

 

 

71. Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es tut gut zu wissen, wie viele Menschen ihn geschätzt haben.

 

 

72. Sterben ist kein ewiges getrennt werden; es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag.
-Michael Faulhaber

 

 

73. Entfernung ist nichts. Sich nah zu sein ist eine Sache des Herzens.

 

 

74. Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
-Antoine de Saint-Exupéry

 

 

75. Denn ein Herz voll Freude sieht alles fröhlich an, ein Herz voll Trübsal alles trübe.
-Martin Luther

 

 

76. Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.
-Franz Kafka

 

 

77. Wir nehmen den Tod auf dem Weg zu den Sternen.
-Vincent van Gogh

 

 

78. Was wir bergen in den Särgen das ist nur der Erde Kleid was wir lieben ist geblieben bleibt uns auch in Ewigkeit.
-Ernst Schulze

 

 

79. Jeder Abschied ist die Geburt einer Erinnerung.
-Salvador Dalí

 

 

80. Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

 

 

81. Tränen reinigen das Herz.
-Fjodor Michailowitsch Dostojewski

 

 

82. Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 

 

83. Eine Vase kann man zerbrechen, doch der Duft einer Rose wird für immer bleiben.

 

 

84. Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind.
-Victor Hugo

 

 

85. Der Tod ist wie eine Kerze, die erlischt, wenn der Tag anbricht.

 

 

86. Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
-Jean Paul

 

 

87. Niemand ist fort, den man liebt. Liebe ist ewige Gegenwart.
-Stefan Zweig

 

 

88. Deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren Deines Lebens bleiben.

 

 

89. Trennung ist unser Los, Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
-Augustinus

 

 

90. Nichts ist schlimmer als ein Verlusst, den du ohne Widerworte einfach hinnehmen musst.

 

 

91. Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.

 

 

92. Trost gibt der Himmel. Von den Menschen erwartet man Beistand.
-Carl Ludwig Börne

 

 

93. Geld kann kein Leben kaufen.
-Bob Marley

 

 

94. Der Tod ist ein natürlicher Vorgang und nur ein Kind fürchtet einen solchen.
-Mark Aurel

 

 

95. Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande als flöge sie nach Haus…
-Joseph von Eichendorff

 

 

96. Dein Lächeln zum Abschied nehme ich mit in den Tag. Es wird mich wärmen, bis wir uns wieder sehen.
-Manfred Mai

 

 

97. Der Tod ist eine der besten Erfindungen des Lebens.
-Steve Jobs

 

 

98. Sie ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihr Glück.
-Johann Wolfgang von Goethe

 

 

99. Drei Dinge überleben den Tod. Es sind Mut, Erinnerung und Liebe.
-Anne Morrow Lindbergh

 

 

100. In der Trauer werden wir an die Endlichkeit des Lebens erinnert.