100 Ignoranz Sprüche [Zitate über Unwissenheit]

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von Informationen. Durch das Internet ist alles verbunden und wir sind nur einen Knopfdruck von was auch immer entfernt. In so einem Zeitalter ist Unwissenheit eine ungünstige Eigenschaft. Ignoranz Sprüche liefern einen Eindruck, wie relevant es sein kann, wenn man sich auf dem Laufenden hält.

Ein gesundes Maß an Gleichgültigkeit ist sicherlich nicht falsch, da man heute von allen Seiten mit Werbung und Co. zugespammt wird, jedoch darf man es mit dem Desinteresse nicht übertreiben. Bildung bzw. Wissen ist ein äußerst wichtiger Grundpfeiler unseres Lebens und auch der Menschheit. Erst durch sie wurden wir zu dem was wir heute sind.

 

1. Im Zeitalter der Information ist Unwissenheit eine Wahl.
Donald Miller

 

2. Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit.
Martin Luther King Jr.

 

3. Es ist wahr, dass ein wenig Wissen eine gefährliche Sache ist, aber es ist immer noch besser als totale Ignoranz.
Abigail Buren

 

4. Die Wahrheit ist unumstößlich. Böswilligkeit mag sie angreifen, Ignoranz mag sie verhöhnen, aber am Ende ist sie da.
Winston Churchill

 

5. Unwissenheit ist die Nacht des Geistes, aber eine Nacht ohne Mond und Stern.
Konfuzius

 

6. Selbstvertrauen ist Unwissenheit. Wenn du dich eingebildet fühlst, dann deshalb, weil es etwas gibt, das du nicht weißt.
Eoin Colfer

 

7. Das einzige Gute ist Wissen, und das einzige Böse ist Ignoranz.
Herodot

 

8. Unwissenheit ist keine Glückseligkeit. Unwissenheit ist Armut. Unwissenheit ist Verwüstung. Unwissenheit ist eine Tragödie. Alles hat seinen Ursprung in der Unwissenheit.
Jim Rohn

 

9. Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion des Wissens.
Daniel J. Boorstin

 

10. Wer seine Unwissenheit zugibt, zeigt sie einmal; wer sie zu verbergen sucht, zeigt sie oft.

Das einzige Gute ist Wissen, und das einzige Böse ist Ignoranz von Herodot - Ignoranz Sprüche

11. Unwissenheit ist ein freiwilliges Unglück.

 

12. Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden.
Aldous Huxley

 

13. Liebe, die ungehorsame Handlungen ignoriert, ist keine Liebe, sondern Ignoranz oder Gleichgültigkeit.
Catherine Pulsifer

 

14. Je mehr unser Wissen zunimmt, desto mehr entfaltet sich unsere Unwissenheit.
John F. Kennedy

 

15. Die höchste Form der Unwissenheit ist, wenn man etwas ablehnt, von dem man nichts weiß.
Wayne Dyer

 

Auch Interessant:

 

16. Unwissenheit ist der Fluch Gottes; Wissen ist der Flügel, mit dem wir zum Himmel fliegen.
William Shakespeare

 

17. Unwissenheit erzeugt häufiger Vertrauen als Wissen: Es sind diejenigen, die wenig wissen, nicht diejenigen, die viel wissen, die so positiv behaupten, dass dieses oder jenes Problem niemals von der Wissenschaft gelöst werden kann.
Charles Darwin

 

18. Als ich ein Junge von 14 Jahren war, war mein Vater so unwissend, dass ich es kaum ertragen konnte, den alten Mann um mich herum zu haben. Aber als ich 21 wurde, war ich erstaunt, wie viel der alte Mann in sieben Jahren gelernt hatte.
Mark Twain

 

19. Das Eingeständnis der Unwissenheit ist oft der erste Schritt zu unserer Bildung.
Stephen Covey

 

20. Es ist besser, von einer Sache nichts zu wissen, als sie halb zu kennen.
Publilius Syrus

 

21. Sie haben kein Recht auf Ihre Meinung. Sie haben ein Recht auf Ihre informierte Meinung. Niemand hat ein Recht darauf, unwissend zu sein.
Harlan Ellison

 

22. Unwissenheit ist das, was ich am wenigsten mag. Ich glaube wirklich, dass sie der Kern all unserer Probleme ist.
Naomi Judd

 

23. Ignoranz klärt niemals eine Frage.
Benjamin Disraeli

 

24. Die Vernunft gehorcht sich selbst, und die Unwissenheit unterwirft sich dem, was ihr diktiert wird.
Thomas Paine

 

25. Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Ignoranz ist Stärke.
George Orwel

Unwissenheit ist ein freiwilliges Unglück. - Ignoranz Sprüche

26. Die Ignoranz spricht laut, um gehört zu werden; aber ihre Lautstärke gibt Anlass, an jedem Wort zu zweifeln.
Wes Fessler

 

27. Das Rezept für immerwährende Unwissenheit lautet: Sei mit deinen Meinungen zufrieden und begnüge dich mit deinem Wissen.
Elbert Hubbard

 

28. Unwissenheit ist nicht Unschuld, sondern Sünde.
Robert Browning

 

29. Die Meinung ist das Medium zwischen Wissen und Unwissenheit.
Platon

 

30. Es gibt nichts Schrecklicheres als Unwissenheit in Aktion.
Johann Wolfgang von Goethe

 

31. Was auch immer die Kosten unserer Bibliotheken sein mögen, der Preis ist billig im Vergleich zu dem einer unwissenden Nation.
Walter Cronkite

 

32. Jeder ist ignorant, nur auf verschiedenen Gebieten.
Will Rogers

 

33. Ignoranz ist die Mutter allen Übels.
Francois Rabelais

 

34. Es ist besser, eine Frage zu stellen, als unwissend zu bleiben.

 

35. Das Wissen wird für immer die Unwissenheit beherrschen; und ein Volk, das sich selbst regieren will, muss sich mit der Macht bewaffnen, die das Wissen verleiht.
James Madison

 

36. Unwissenheit beraubt die Menschen ihrer Freiheit, weil sie nicht wissen, welche Alternativen es gibt. Es ist unmöglich, sich für etwas zu entscheiden, wovon man noch nie gehört hat.
Ralph B. Perry

 

37. Unschuld und Unwissenheit sind Schwestern.

 

38. Der erste Schritt im Risikomanagementprozess besteht darin, die Realität des Risikos anzuerkennen. Leugnen ist eine gängige Taktik, die absichtliche Ignoranz an die Stelle durchdachter Planung setzt.
Charles Tremper

 

39. Bildung ist ein System der aufgezwungenen Unwissenheit.
Noam Chomsky

 

40. Unwissenheit kann verbessert werden; vorsätzliche Ignoranz und Untätigkeit sind unentschuldbar.
David Brock

 

41. Gegen die Dummheit ist Gott selbst hilflos.

 

42. Wahres Wissen besteht darin, das Ausmaß der eigenen Unwissenheit zu kennen.
Konfuzius

 

43. Vergiss niemals, dass die öffentliche Unwissenheit der beste Freund der Regierung ist.

 

44. Verwechsle niemals mein Schweigen mit Ignoranz, meine Gelassenheit mit Akzeptanz oder meine Freundlichkeit mit Schwäche. Mitgefühl und Toleranz sind kein Zeichen von Schwäche, sondern ein Zeichen von Stärke.
Dalai Lama

 

45. Wir lassen zu, dass unsere Unwissenheit uns beherrscht und uns glauben lässt, wir könnten allein überleben, allein in Flecken, allein in Gruppen, allein in Rassen, sogar allein in Geschlechtern.
Maya Angelou

 

46. Hüte dich vor falschem Wissen; es ist gefährlicher als Unwissenheit.
George Bernard Shaw

 

47. Ignoranz ist ein Virus. Sobald er sich ausbreitet, kann er nur durch Vernunft geheilt werden. Um der Menschheit willen müssen wir dieses Heilmittel sein.
Neil deGrasse Tyson

 

48. Wir können unsere Unwissenheit verbergen, wie wir wollen, ein Abend mit Wein enthüllt sie bald.
Heraklit

 

49. Ein Mensch ist nie glücklich, es sei denn um den Preis einer gewissen Unwissenheit.
Anatole France

 

50. Wir wissen nicht ein Millionstel von einem Prozent über irgendetwas.
Thomas Edison

Ignoranz klärt niemals eine Frage von Benjamin Disraeli - Ignoranz Sprüche

51. Wenn ignorante Leute ihre Unwissenheit kundtun wollen, muss man eigentlich nichts tun, man lässt sie einfach reden.
Barack Obama

 

52. Das Böse in der Welt entspringt fast immer der Unwissenheit, und gute Absichten können ebenso viel Schaden anrichten wie Böswilligkeit, wenn es ihnen an Verständnis fehlt.
Albert Camus

 

53. Wahre Freundschaft kann wahre Erkenntnis bringen. Sie hängt nicht von Dunkelheit und Unwissenheit ab.
Henry David Thoreau

 

54. Wir werden alle unwissend geboren, aber man muss hart arbeiten, um dumm zu bleiben.
Benjamin Franklin

 

55. Unwissenheit erzeugt Angst. Wissen vertreibt diese Ängste.
M. K. Soni

 

56. Wahrheit wird immer Wahrheit sein, ungeachtet des Mangels an Verständnis, Unglauben oder Unwissenheit.
W. Clement Stone

 

57. Die Beseitigung der Ignoranz ist ein wichtiger Zweig des Wohlwollens.
Ann Plato

 

58. Der Mensch, den du für unwissend und unbedeutend hältst, ist derjenige, der von Gott kam, damit er Glückseligkeit aus Trauer und Wissen aus Trübsal lernt.
Kahlil Gibran

 

59. Je größer die Unwissenheit, desto größer der Dogmatismus.
William Osler

 

60. Nicht die Unwissenheit, sondern die Unwissenheit der Unwissenheit ist der Tod des Wissens.
Alfred North Whitehead

 

61. Ich weiß nichts als die Tatsache meiner Unwissenheit.
Sokrates

 

62. Die wahrsten Zeichen der Unwissenheit sind Eitelkeit, Stolz und Verdruss.
Samuel Butler

 

63. Es ist unmöglich, einen unwissenden Menschen durch Argumente zu besiegen.
William McAdoo

 

64. Er weiß nichts, aber er glaubt, alles zu wissen. Das deutet eindeutig auf eine politische Karriere hin.
George Bernard Shaw

 

65. Es ist ein allgemeiner Satz, dass Wissen Macht ist; aber wer hat die Macht der Unwissenheit gebührend berücksichtigt oder dargelegt? Wissen baut langsam auf, was Unwissenheit in einer Stunde niederreißt.
George Eliot

 

66. Wir Journalisten legen Wert darauf, sehr wenig über die unterschiedlichsten Themen zu wissen; nur so bleiben wir objektiv.
Dave Barry

 

67. Der Schlüssel ist die Wahl. Sie haben die Wahl. Sie müssen Ihr Leben nicht damit verbringen, sich in Versagen, Unwissenheit, Kummer, Armut, Scham und Selbstmitleid zu suhlen.
Og Mandino

 

68. Du hast kein Recht auf deine Meinung. Du hast ein Recht auf deine informierte Meinung. Niemand hat ein Recht darauf, unwissend zu sein.
Harlan Ellison

 

69. Mitgefühl motiviert uns, gegen Ungerechtigkeit vorzugehen; wenn wir etwas unternehmen müssen, tun wir es mit Mitgefühl und Weisheit, nicht mit Wut oder Ignoranz.
Stephanie Gunning

 

70. Wenn du denkst, dass Bildung teuer ist, versuche es mit Unwissenheit.
Jeff Rich

 

71. Ärzte sind Menschen, die Medizin verschreiben, von der sie wenig wissen, um Krankheiten zu heilen, von denen sie noch weniger wissen, für Menschen, von denen sie nichts wissen.
Voltaire

 

72. Stress ist ein ignoranter Zustand. Er glaubt, dass alles ein Notfall ist. Nichts ist so wichtig.
Natalie Goldberg

 

73. Wir sind wie Schmetterlinge, die einen Tag lang flattern und denken, es sei für immer.
Carl Sagan

 

74. Ignoranz ist eine Form der Umweltverschmutzung.

 

75. Wenn bewiesen wird, dass er sich geirrt hat, wird der Weise sich selbst korrigieren, während der Unwissende weiter streiten wird.
Ali ibn Abi Talib

Je mehr unser Wissen zunimmt, desto mehr entfaltet sich unsere Unwissenheit von John F. Kennedy - Ignoranz Sprüche

76. Wenn Unwissenheit ein Segen ist, sollte es mehr glückliche Menschen geben.
Victor Cousin

 

77. Der solideste Trost, auf den man zurückgreifen kann, ist der Gedanke, dass die Aufgabe des eigenen Lebens darin besteht, in irgendeiner Weise dazu beizutragen, die Summe der Unwissenheit, der Erniedrigung und des Elends auf dem Antlitz dieser schönen Erde zu verringern.
George Eliot

 

78. Sobald ein Mensch aufhört, nach Informationen und Selbsterkenntnis zu suchen, stellt sich Unwissenheit ein.
Robert T. Kiyosaki

 

79. Unwissenheit sollte nicht toleriert werden. Sie ist es nicht wert, dass wir sie verstehen oder mit ihr sympathisieren.
Ethan Hunter

 

80. Niemand schafft absichtlich Probleme, aber wir neigen dazu, Sklaven mächtiger Gefühle wie Wut, Hass und Anhaftung zu sein, die auf falsch verstandenen Projektionen über Menschen und Dinge beruhen. Wir müssen Wege finden, diese Emotionen zu reduzieren, indem wir die Unwissenheit, die ihnen zugrunde liegt, beseitigen und entgegengesetzte Kräfte einsetzen.
Dalai Lama

 

81. „Woher wissen Sie so viel über alles?“ wurde ein sehr weiser und intelligenter Mann gefragt, und die Antwort lautete: „Weil ich nie Angst hatte oder mich schämte, Fragen zu stellen, wenn ich etwas nicht wusste.“
John Abbott

 

82. Der Engel ist frei wegen seines Wissens, das Tier wegen seiner Unwissenheit. Zwischen beiden hat der Menschensohn zu hadern.
Rumi

 

83. Unwissenheit züchtet Ungeheuer, um die Leerstelle der Seele auszufüllen, die durch die Wahrheiten des Wissens unbesetzt ist.
Horace Mann

 

84. Unwissenheit hat immer Angst vor Veränderung.
Jawaharlal Nehru

 

85. Die Türschwelle zum Tempel der Weisheit ist das Wissen um unsere eigene Unwissenheit.
Benjamin Franklin

 

86. Sprich deine Wahrheit leise und deutlich aus; und höre anderen zu, selbst den Dummen und Unwissenden; auch sie haben ihre Geschichte.
Max Ehrmann

 

87. Die einzigen Siege, die keine Reue hinterlassen, sind die, die über die Ignoranz errungen werden.
Napoleon Bonaparte

 

88. Ignoranz kommt nie aus der Mode. Gestern war sie in Mode, heute ist sie der letzte Schrei und morgen wird sie das Tempo bestimmen.
Frank Dane

 

89. Erwache aus der Ignoranz, damit du deine Träume leben kannst.

 

90. Die Wahrheit ist von Natur aus selbstverständlich. Sobald man die Spinnweben der Unwissenheit, die sie umgeben, entfernt, leuchtet sie klar.
Mahatma Gandhi

 

91. Vor sechzig Jahren wusste ich alles. Jetzt weiß ich nichts. Bildung ist eine fortschreitende Entdeckung unserer eigenen Unwissenheit.
Will Durant

 

92. Ignorant zu sein ist nicht so sehr eine Schande, wie nicht bereit zu sein, zu lernen.
Benjamin Franklin

 

93. Nur ein Blinder kann leicht definieren, was Licht ist. Wenn man nichts weiß, ist man kühn. Unwissenheit ist immer kühn; Wissen zögert. Und je mehr du weißt, desto mehr spürst du, dass sich der Boden unter dir auflöst. Je mehr du weißt, desto mehr spürst du, wie unwissend du bist.
Osho

 

94. Unwissenheit ist eine Bedrohung für den Frieden.
Paul Harris

 

95. In die Unwissenheit kann viel Intelligenz investiert werden, wenn das Bedürfnis nach Illusion groß ist.
Saul Bellow

 

96. Die Wissenschaft ist der Vater des Wissens, aber die Meinung züchtet Unwissenheit.
Hippokrates

 

97. Sicher ist auf jeden Fall, dass Unwissenheit, verbündet mit Macht, der grausamste Feind der Gerechtigkeit ist.
James Baldwin

 

98. Im Laufe des Tages kann man von Aufgabe zu Aufgabe gehen, jedem Kollegen und jedem Menschen begegnen, egal wie frustrierend es ist, ohne die Beherrschung zu verlieren oder Frustration durch Arroganz oder Ignoranz zu zeigen. Schließlich ist es ja nur ein Tag.
Byron Pulsifer

 

99. Wir leben in einer Gesellschaft, die in höchstem Maße von Wissenschaft und Technik abhängig ist und in der kaum jemand etwas über Wissenschaft und Technik weiß.
Carl Sagan

 

100. Völlige Unwissenheit ist kein so schreckliches oder extremes Übel und bei weitem nicht das größte von allen; zu viel Klugheit und zu viel Gelehrsamkeit, begleitet von schlechter Erziehung, sind viel verhängnisvoller.
Platon

Nach oben scrollen