Yoga Sprüche

Yoga erfreut sich schon seit Jahrzenten hoher Beliebtheit. Gerade als Ausgleich für einen stressigen Arbeitsalltag, ist die indische Lehre über Körper und Geist eine willkommene Abwechslung. Alleine oder in der Gruppe, jung oder alt – mitmachen kann jeder der gewillt ist. Nicht ohne Grund wurde Yoga 2016 von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt. Wer noch etwas Inspiration oder Motivation benötigt, sollte unsere 100 Yoga Sprüche und Zitate gut durchlesen. Dann kann es auch schon losgehen. Schnapp Dir Deine Yogamatte, such Dir ein ruhiges Fleckchen Erde und beginne mit den Übungen.

Der Körper profitiert von der Bewegung und der Geist von der Stille - Yoga Sprüche

Der Körper profitiert von der Bewegung und der Geist von der Stille – Yoga Sprüche

1. Yoga ist der Tanz jeder Zelle mit der Musik jedes Atems, der innere Gelassenheit und Harmonie schafft.

 

2. Es geht nicht darum, gut in etwas zu sein. Es geht darum, gut zu sich selbst zu sein.

 

3. In Wahrheit nimmt Yoga keine Zeit – es gibt Zeit.
Ganga White

 

4. Eine Blume denkt nicht daran, mit der Blume neben ihr zu konkurrieren. Sie blüht einfach.

 

5. Yoga verändert nicht nur die Art und Weise, wie wir die Dinge sehen, sondern auch die Person, die sie sieht.
B. K. S. Iyengar

 

6. Meditation bringt Weisheit; Mangel an Meditation hinterlässt Unwissenheit. Wisse gut, was dich voranbringt und was dich zurückhält, und wähle den Weg, der zur Weisheit führt.
Buddha

 

7. Yoga ist der Jungbrunnen. Du bist nur so jung, wie deine Wirbelsäule flexibel ist.
Bob Harper

 

8. Die Yoga-Pose, die du am meisten vermeidest, brauchst du am meisten.

 

9. Jeder Tag ist ein guter Tag für Yoga!

 

10. Du kannst nicht immer kontrollieren, was im Außen vor sich geht. Aber du kannst immer kontrollieren, was in dir vorgeht.

In Wahrheit nimmt Yoga keine Zeit - es gibt Zeit von Ganga White - Yoga Sprüche

In Wahrheit nimmt Yoga keine Zeit – es gibt Zeit von Ganga White – Yoga Sprüche

11. Yoga ist ein Spiegel, um uns von innen zu betrachten.

 

12. Den Geist zu beruhigen ist Yoga. Nicht nur auf dem Kopf stehen.

 

13. Der Körper profitiert von der Bewegung und der Geist von der Stille.

 

14. Yoga ist kein Work-out, sondern ein Work-in, und das ist der Sinn der spirituellen Praxis, uns lehrbar zu machen, unsere Herzen zu öffnen und unser Bewusstsein zu fokussieren, damit wir wissen können, was wir bereits wissen, und sein können, wer wir bereits sind.

 

15. Der Körper ist dein Tempel. Halte ihn rein und sauber, damit die Seele darin wohnen kann.

 

Auch Interessant:

 

16. Yoga ist Kräftigung in der Entspannung. Freiheit in der Routine. Selbstvertrauen durch Selbstbeherrschung. Energie nach innen und Energie nach außen.

 

17. Yoga ist die perfekte Gelegenheit, neugierig darauf zu sein, wer du bist.
Jason Crandell

 

18. Yoga ist das Kunstwerk des Bewusstseins auf der Leinwand von Körper, Geist und Seele.

 

19. Yoga bringt dich in den gegenwärtigen Moment. Das ist der einzige Ort, an dem Leben existiert.

 

20. Wenn ich loslasse, was ich bin, werde ich zu dem, was ich sein könnte.
Lao Tzu

Mach jeden Tag zu Deinem Meisterwerk von John Wooden - Yoga Sprüche

Mach jeden Tag zu Deinem Meisterwerk von John Wooden – Yoga Sprüche

21. Kümmere dich um deinen Körper, er ist der einzige Ort, an dem du leben kannst.
Jim Rohn

 

22. An einer einzigen Kerze können tausende von Kerzen angezündet werden, und die Lebensdauer der Kerze wird nicht verkürzt. Das Glück wird nie kleiner, wenn man es teilt.
Buddha

 

23. Für jede Schönheit gibt es irgendwo ein Auge, das sie sieht. Für jede Wahrheit gibt es irgendwo ein Ohr, um sie zu hören. Für jede Liebe gibt es irgendwo ein Herz, das sie empfängt.
Iwan Panin

 

24. Atme die Zukunft ein, atme die Vergangenheit aus.

 

25. Was Du denkst, das wirst Du.
Buddha

 

26. Es wird immer Leute geben, die es besser können als Du, aber das ist gut so! Fang an, Konkurrenz als Inspiration zu sehen – ohne Neid.
Kathryn Budig

 

27. Wir alle wünschen uns den Weltfrieden, aber der Weltfrieden wird niemals erreicht werden, wenn wir nicht zuerst Frieden in unserem eigenen Geist schaffen.
Geshe Kelsang Gyatso

 

28. Yoga ist ein Tanz zwischen Kontrolle und Hingabe – zwischen drängen und loslassen – und wann man drängt und wann man loslässt, ist Teil des kreativen Prozesses, Teil der Erkundung des eigenen Wesens mit offenem Ende.
Joel Kramer

 

29. Meditation ist ein Weg, um die Göttlichkeit in dir zu nähren und zum Blühen zu bringen.

 

30. Im Yoga geht es nicht um Selbstverbesserung, sondern um Selbstakzeptanz.
Gurmukh Kaur Khalsa

Yoga fügt deinem Leben Jahre hinzu und Leben zu deinen Jahren - Yoga Sprüche

Yoga fügt deinem Leben Jahre hinzu und Leben zu deinen Jahren – Yoga Sprüche

31. Reise mit Licht, lebe mit Licht, verbreite das Licht, sei das Licht.
Yogi Bhajan

 

32. Ich stehe auf meinem eigenen Altar. Die Haltungen sind meine Gebete.
B. K. S. Iyengar

 

33. Jeder von uns ist ein See der Liebe, doch seltsamerweise sind wir alle durstig.
Swami Kripalu

 

34. Yoga ist in gewisser weise fast wie Musik – es gibt kein Ende.
Sting

 

35. Das Beste, was Du tun kannst, ist, das Chaos in Dir zu meistern. Du wirst nicht ins Feuer geworfen, Du bist das Feuer.
Mama Indigo

 

36. Das Herzstück der Yogapraxis ist Abhyasa – stetige Anstrengung in die Richtung, in die Du gehen willst.
Sally Kempton

 

37. Jedes Mal, wenn Du jemanden anlächelst, ist das eine Handlung der Liebe, ein Geschenk an diese Person, eine schöne Sache.
Mutter Teresa

 

38. Das Geschenk, meditieren zu lernen, ist das größte Geschenk, das du dir in diesem Leben machen kannst.
Sogyal Rinpoche

 

39. Werde von einem Menschen, der Yoga macht, zu einem Menschen, der Yoga macht.
Baron Baptiste

 

40. Yoga ist der Raum, in dem die Blume blüht.
Amit Ray

 

41. Yoga lehrt uns zu heilen, was nicht ertragen werden muss und zu ertragen, was nicht geheilt werden kann.

 

42. Beim Yoga geht es nicht darum, Deine Zehen zu berühren, sondern darum, was Du auf dem Weg nach unten lernst.
Jigar Gor

 

43. Wenn die Atemkontrolle richtig ist, ist die Kontrolle des Geistes möglich.
Pattabhi Jois

 

44. Lebe das Leben, als ob alles zu Deinen Gunsten geregelt wäre.
Rumi

 

45. Ungestörte Ruhe des Geistes erreicht man, indem man Freundlichkeit gegenüber den Glücklichen, Mitgefühl für die Unglücklichen, Freude an den Tugendhaften und Gleichgültigkeit gegenüber den Bösen kultiviert.

 

46. Die Leute sagen oft, dass die Motivation nicht von Dauer ist. Nun, das Baden auch nicht. Deshalb empfehlen wir es täglich.
Zig Ziglar

 

47. Yoga ist eine Methode, um zu einem nicht träumenden Geist zu gelangen. Yoga ist die Wissenschaft, im Hier und Jetzt zu sein.
Osho

 

48. Yoga ist eine Art, sich völlig zu betrinken – nicht am Alkohol, sondern am Leben. Sie nennen es himmlisch.
Sadhguru

 

49. Yoga ist 99% Praxis und 1% Theorie.
K. Pattabhi Jois

 

50. Erstens, haben Sie ein bestimmtes, klares, praktisches Ideal; Ein Ziel, eine Zielsetzung. Zweitens: Verfüge über die notwendigen Mittel, um Dein Ziel zu erreichen: Weisheit, Geld, Materialien und Methoden. Drittens: Richte alle Deine Mittel auf dieses Ziel aus.
Aristoteles

 

51. Ich verbiege mich, damit ich nicht zerbreche.

 

52. Das wahre Wunder liegt in unserem Eifer, die Einzigartigkeit und die Freiheit jedes fühlenden Wesens, das Lied seines Herzens zu singen, zuzulassen, zu schätzen und zu ehren.
Amit Ray

 

53. Die Qualität unseres Atems drückt unsere inneren Gefühle aus.
T. K. V. Desikachar

 

54. Der Unterschied zwischen gewöhnlich und außergewöhnlich ist das kleine Extra.
Jimmy Johnson

 

55. Ich finde es interessant, dass das Gegenteil von aktiv sein im Yoga nicht passiv ist. Es ist rezeptiv zu sein.
Cyndi Lee

 

56. Deine Aufgabe ist es nicht, nach Liebe zu suchen, sondern lediglich, alle Barrieren in Dir selbst zu suchen und zu finden, die Du errichtet hast.
Rumi

 

57. Gehen Sie Selbstbewusst in die Richtung Ihrer Träume. Lebe das Leben, das Du Dir vorgestellt hast.
Henry David Thoreau

 

58. Es ist besser, sich selbst zu besiegen, als tausend Schlachten zu gewinnen.
Buddha

 

59. Denke daran, dass es nicht wichtig ist, wie tief du in eine Haltung gehst – was wichtig ist, ist, wer du bist, wenn du dort angekommen bist.
Max Strom

 

60. Das Leben wird nicht an der Anzahl der Atemzüge gemessen, die wir machen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben.
Maya Angelou

 

61. Bei wahrer Meditation geht es darum, mit allem, was ist, ganz präsent zu sein, auch mit Unannehmlichkeiten und Herausforderungen. Sie ist keine Flucht vor dem Leben.
Craig Hamilton

 

62. Es gibt nur eine Ecke des Universums, die Du mit Sicherheit verbessern kannst und das ist Dein eigenes Ich.
Aldous Huxley

 

63. Yoga fügt deinem Leben Jahre hinzu und Leben zu deinen Jahren.

 

64. Es gibt einen Riss, einen Riss in allem, so kommt das Licht herein.
Leonard Cohen

 

65. Mitten im Winter entdeckte ich, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gab.
Camus

 

66. Die längste Reise eines jeden Menschen ist die Reise nach innen.

 

67. Der Zweck des Karma Yoga ist es, die Fessel der egoistischen Gene durch den Dienst an anderen zu überwinden.
Amit Ray

 

68. Die Seele ist zu ihrer eigenen Freude hier.
Rumi

 

69. Wenn Du Frieden in Dir selbst findest, wirst Du zu einem Menschen, der mit anderen in Frieden leben kann.
Peace Pilgrim

 

70. Das Wesen des Yoga besteht darin, das Licht des Bewusstseins in die dunkelsten Ecken des Körpers zu bringen.

 

71. Der einzige Mensch, zu dem Du bestimmt bist, zu werden, ist der Mensch, den Du beschließt zu sein.
Ralph Waldo Emerson

 

72. Bewege deine Gelenke jeden Tag. Du musst deine eigenen Tricks finden. Begrabe deinen Geist tief in deinem Herzen und beobachte, wie sich der Körper von selbst bewegt.
Dharma Mittra

 

73. Mach jeden Tag zu Deinem Meisterwerk.
John Wooden

 

74. Yoga ist eine Kunst und Wissenschaft des Lebens.
Indra Devi

 

75. Sei dort, wo du bist, nicht dort, wo du denkst, dass du sein solltest.

 

76. Bewege Dich nicht so, wie die Angst Dich bewegen lässt. Bewege Dich so, wie die Liebe Dich bewegt. Bewege Dich so, wie die Freude Dich bewegt.
Osho

 

77. Von jemandem zutiefst geliebt zu werden, gibt Dir Kraft, während jemanden zutiefst zu lieben Dir Mut gibt.
Lao Tzu

 

78. Yoga bedeutet Addition. Hinzufügung von Energie, Kraft und Schönheit für Körper, Geist und Seele.

 

79. Die Inspiration, die du suchst, ist bereits in dir, sei still und lausche.
Rumi

 

80. Jeder Augenblick ist ein neuer Anfang.
T. S. Eliot

 

81. Wenn du auf dich selbst hörst, kommt alles von selbst. Es kommt von innen, wie eine Art Wille, etwas zu tun. Versuche, sensibel zu sein. Das ist Yoga.

 

82. Es ist nicht arrogant oder egoistisch, sich innerlich gut zu fühlen. Sie haben nichts damit zu tun. Es ist einfach die ehrliche Antwort auf eine klar wahrgenommene Realität.
Erich Schiffmann

 

83. Ich schließe meine Augen, um zu sehen.
Paul Gauguin

 

84. Yoga findet jenseits der Matte statt, alles, was du mit Aufmerksamkeit für dein Wohlbefinden tust, ist Yoga.

 

85. Wenn Du in den Spiegel schaust, schaust Du auf das Problem. Aber vergiss nicht, Du siehst auch die Lösung.

 

86. Du bist der Himmel, alles andere ist nur das Wetter.
Pema Chodron

 

87. Beleuchte das Morgen mit dem Heute.
Elizabeth Barret Browning

 

88. Yoga ist die Reise des Selbst, durch das Selbst, zum Selbst.
Bhagavad Gita

 

89. Sie können kein Yoga machen. Yoga ist Dein natürlicher Zustand. Was Du tun kannst, sind Yogaübungen, die Dir zeigen können, wo Du Dich gegen Deinen natürlichen Zustand wehrst.
Sharon Gannon

 

90. Ein Fotograf bringt Menschen dazu, für Ihn zu posieren. Ein Yogalehrer bringt die Menschen dazu, für sich selbst zu posieren.
Terri Guillemets

 

91. Yoga ist die ultimative Praxis. Es stimuliert gleichzeitig unser inneres Licht und bringt unseren überaktiven Verstand zur Ruhe. Es ist beides: Energie und Ruhe. Yin und Yang. Wir spüren das Brennen und finden unsere Glückseligkeit.
Elise Joan

 

92. Jeder, der übt, kann Erfolg im Yoga haben, aber nicht jemand, der faul ist. Ständige Praxis allein ist das Geheimnis des Erfolgs.
Svatmarama

 

93. Wenn sich eine Tür des Glücks schliesst, öffnet sich eine andere, aber oft schauen wir so lange auf die geschlossene Tür, dass wir diejenige, die sich für uns geöffnet hat, nicht sehen.
Helen Keller

 

94. Veränderung geschieht nur im gegenwärtigen Moment. Die Vergangenheit ist bereits erledigt. Die Zukunft ist nur noch Energie und Absicht.

 

95. Schließe Deine Augen und stelle Dir die bestmögliche Version von Dir vor. Das ist es, was Du wirklich bist. Lass jeden Teil von Dir los, der nicht daran glaubt.
C. Assaad

 

96. Wenn Du einmal mit der Lebenskraft um uns herum in Berührung gekommen bist, ist es ganz natürlich, dass man helfen möchte, sie zu erhalten.
Adi Carter

 

97. Ihre Seele ist ihr bester Freund. Behandeln Sie sie mit Sorgfalt, nähren Sie sie mit Wachstum, füttern Sie sie mit Liebe.
Ashourina Yalda

 

98. Yoga beginnt genau dort, wo ich bin – nicht dort, wo ich gestern war oder wo ich sein möchte.
Linda Sparrowe

 

99. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, wie gut sich ihr Körper anfühlen sollte.
Kevin Trudeau

 

100. Yoga ist ein Licht, das, einmal angezündet, nie mehr erlischt. Je besser deine Praxis, desto heller deine Flamme.
B. K. S. Iyengar

 

Yoga – Übungen für Körper und Geist

Der asiatische Raum ist bekannt dafür, den Körper und den Geist zusammen zu betrachten. Während andere Länder sich meist nur auf den Körper beziehen, sehen beispielsweise indische oder chinesische Mediziner gerne das Gesamtbild. So auch im Yoga. Nur wer beide Gesichtspunkte vereint, macht es richtig. Gerade für Anfänger, ist hier etwas Gewöhnungszeit gefragt.

 

Yoga Sprüche – Kluge Weisheiten für Zwischendurch

Sprüche über Yoga sind für ihre Tiefgründigkeit bekannt. Es sind weise Worte, die einem gerne mal zum Denken geben. Im Fokus stehen nicht selten Dinge wie Selbstakzeptanz und eine gesunde Lebensweise. Auch die richtige Art der Meditation wird gerne zitiert. Mittlerweile gibt es zahlreiche Yoga Sprüche. Das liegt daran, dass es immer mehr Menschen gibt, die regelmäßig praktizieren.

Aller Anfang ist schwer

Es ist wie mit allem anderen im Leben auch – der Anfang kostet am meisten Überwindung und an einem Tag ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Es gibt Yogaübungen die selbst den Erfahrenen alles abverlangen. Gerade zum Start hin, muss man viel üben. Anfängerkurse, YouTube Videos oder Bücher sind hier eine gute Möglichkeit, um in die Materie reinzukommen. Ein Ersatz für regelmäßiges üben gibt es jedoch nicht. Nur wer stetig an sich arbeitet, wird auch besser.

 

Zumba, Pilates und Co.

Heutzutage gibt es etliche Möglichkeiten, um seinen Körper in Schuss zu halten. Von gelengschonenden Übungen bis hin zu schweißtreibenden Herausforderungen. Wer trainieren möchte, findet garantiert etwas Passendes. Das Angebot ist schier unendlich und bietet für jeden Geschmack das Richtige. Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt – heutzutage gibt es keine Ausreden mehr.

 

Yoga Sprüche und die Morgenroutine

Ein paar motivierende Worte zum Tagesbeginn wirken nicht selten Wunder. Dann brauch man nur noch seine Yogamatte und es kann losgehen. Das schöne am Yoga ist die Tatsache, dass man nicht viel benötigt, um zu beginnen. Yoga Kissen oder Yoga Blocks sind nette Utensilien, aber nicht zwingend notwendig. Viel wichtiger ist es, dass man seine Übungen korrekt ausführt. Auch eine gewisse Regelmäßigkeit ist zu empfehlen. Übung macht den Meister.