Ralph Waldo Emerson Zitate

1. Nichts Großes wurde jemals ohne Begeisterung erreicht.

 

2. Man wird zu dem, worüber man den ganzen Tag nachdenkt.

 

3. Unser größter Ruhm besteht nicht darin, dass wir nie versagen, sondern dass wir jedes Mal aufstehen, wenn wir versagen.

 

4. Gehe nicht dorthin, wo der Weg hinführt, sondern dorthin, wo es keinen Weg gibt, und hinterlasse eine Spur.

 

5. Ohne Ehrgeiz fängt man nichts an. Ohne Arbeit bringt man nichts zu Ende. Der Preis wird dir nicht geschickt. Du musst ihn gewinnen.

 

6. Die einzige Möglichkeit, einen Freund zu haben, ist, einer zu sein.

 

7. Das Leben ist eine Reise, nicht ein Ziel.

 

8. Große Aufgaben gehen gewöhnlich an die Männer, die ihre Fähigkeit unter Beweis stellen, über kleine Aufgaben hinauszuwachsen.

 

9. Es geht nicht um die Länge des Lebens, sondern um die Tiefe.

 

10. Sobald du eine Entscheidung triffst, verschwört sich das Universum, um sie zu verwirklichen.

Das Leben ist eine Reise, nicht ein Ziel. - Ralph Waldo Emerson Zitate

11. Wenn es dunkel genug ist, kann man die Sterne sehen.

 

12. Der einzige Mensch, zu dem du bestimmt bist zu werden, ist der Mensch, den du beschließt zu sein.

 

13. Mach das Beste aus dir selbst…, denn das ist alles, was du hast.

 

14. Man kann nicht früh genug etwas Gutes tun, denn man weiß nie, wann es zu spät sein wird.

 

15. Wenn du nicht versuchst, etwas zu tun, das über das hinausgeht, was du bereits beherrschst, wirst du niemals wachsen.

 

16. Zu wissen, dass auch nur ein Leben leichter geatmet hat, weil man gelebt hat. Das bedeutet, erfolgreich gewesen zu sein.

 

17. Sei nicht zu ängstlich und zimperlich mit deinen Handlungen. Das ganze Leben ist ein Experiment. Je mehr Experimente du machst, desto besser.

 

18. Du selbst zu sein in einer Welt, die ständig versucht, dich zu etwas anderem zu machen, ist die größte Leistung.

 

19. Das Leben ist eine Abfolge von Lektionen, die gelebt werden müssen, um verstanden zu werden.

 

20. Lebe im Sonnenschein, schwimme im Meer, trinke die wilde Luft.

 

21. Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolgs.

 

22. Kleine Geister haben kleine Sorgen, große Geister haben keine Zeit für Sorgen.

 

23. Die Menschen scheinen nicht zu begreifen, dass ihre Meinung über die Welt auch ein Bekenntnis zu ihrem Charakter ist.

 

24. Die Wissenschaft weiß nicht, was sie der Phantasie zu verdanken hat.

 

25. Wenn wir einen Mann von seltenem Intellekt treffen, sollten wir ihn fragen, welche Bücher er liest.

Nichts Großes wurde jemals ohne Begeisterung erreicht. - Ralph Waldo Emerson Zitate

26. Ein großer Mann ist immer bereit, klein zu sein.

 

27. Wir bereiten uns immer auf das Leben vor, aber wir leben nie.

 

28. Der Vorläufer jeder Handlung ist ein Gedanke.

 

29. Für jede Minute, die du wütend bist, verlierst du sechzig Sekunden Glück.

 

30. Der Gedanke ist die Blüte, die Sprache die Knospe, das Handeln die Frucht dahinter.

 

31. Die Erde lacht in den Blumen.

 

32. Was dein Herz für groß hält, ist groß. Die Betonung der Seele ist immer richtig.

 

33. Wer nicht jeden Tag irgendeine Angst besiegt, hat das Geheimnis des Lebens nicht gelernt.

 

34. Glück ist ein Parfüm, das man nicht über andere gießen kann, ohne selbst etwas davon abzubekommen.

 

35. Es gibt eigentlich keine Geschichte, sondern nur eine Biographie.

 

36. Begeisterung ist die Mutter der Anstrengung, und ohne sie wurde nie etwas Großes erreicht.

 

37. Die Sterne erwecken eine gewisse Ehrfurcht, weil sie zwar immer gegenwärtig, aber unzugänglich sind; aber alle natürlichen Objekte machen einen ähnlichen Eindruck, wenn der Geist für ihren Einfluss offen ist.

 

38. Kluge Menschen vertrauen auf Ideen und nicht auf die Umstände.

 

39. Ich kann mich an die Bücher, die ich gelesen habe, ebenso wenig erinnern wie an die Mahlzeiten, die ich gegessen habe; und doch haben sie mich gemacht.

 

40. Hüte dich vor dem, woran du dein Herz hängst. Denn es wird ganz sicher dein sein.

 

41. Was du bist, kommt zu dir.

 

42. Wir sind von Natur aus Beobachter und damit Lernende. Das ist unser Dauerzustand.

 

43. Was ich brauche, ist jemand, der mich dazu bringt, das zu tun, was ich kann.

 

44. Frieden kann nicht durch Gewalt erreicht werden, sondern nur durch Verständnis.

 

45. Der beste Blitzableiter für deinen Schutz ist dein eigenes Rückgrat.

 

46. Die meisten Schatten in diesem Leben werden dadurch verursacht, dass man in seinem eigenen Sonnenschein steht.

 

47. Gute Menschen dürfen die Gesetze nicht zu gut befolgen.

 

48. Neid ist Ignoranz, Nachahmung ist Selbstmord.

 

49. Die Gesundheit des Auges scheint einen Horizont zu verlangen. Wir sind nie müde, solange wir weit genug sehen können.

 

50. Menschen, die dazu bestimmt sind, sich zu treffen, tun dies, scheinbar zufällig, genau im richtigen Moment.

Glück ist ein anderer Name für Zielstrebigkeit. - Ralph Waldo Emerson Zitate

51. Die Vorstellungskraft ist eine sehr hohe Art des Sehens.

 

52. Glück ist ein anderer Name für Zielstrebigkeit.

 

53. Sei albern. Sei ehrlich. Sei nett.

 

54. Verliere nie eine Gelegenheit, etwas Schönes zu sehen, denn Schönheit ist Gottes Handschrift.

 

55. Nichts ist letztendlich heiliger als die Integrität deines eigenen Geistes.

 

56. Unsere Stärke wächst aus unserer Schwäche.

 

57. Groß zu sein bedeutet, missverstanden zu werden.

 

58. Die Liebe, die du zurückhältst, ist der Schmerz, den du trägst.

 

59. Pflegen Sie die Gewohnheit, für alles Gute, das Ihnen widerfährt, dankbar zu sein und ständig zu danken. Und weil alle Dinge zu deinem Fortschritt beigetragen haben, solltest du alle Dinge in deine Dankbarkeit einschließen.

 

60. Diese Zeit ist, wie alle Zeiten, eine sehr gute Zeit, wenn wir nur wissen, was wir mit ihr anfangen sollen.

 

61. Tue immer das, wovor du Angst hast.

 

62. Eine der schönsten Entschädigungen im Leben ist, dass kein Mensch einem anderen helfen kann, ohne sich selbst zu helfen.

 

63. Schlechte Zeiten haben einen wissenschaftlichen Wert. Das sind Gelegenheiten, die ein guter Lerner nicht verpassen würde.

 

64. Tapferkeit besteht in der Kraft der Selbstüberwindung.

 

65. Schönheit ohne Anmut ist der Haken ohne den Köder.

 

66. Was ich tun muss, ist alles, was mich betrifft, nicht was die Leute denken.

 

67. Lassen Sie uns eine Lehre aus der Natur ziehen, die immer auf kurzen Wegen arbeitet. Wenn die Frucht reif ist, fällt sie.

 

68. Bevor wir große Macht erlangen, müssen wir Weisheit erlangen, um sie gut zu nutzen.

 

69. Kein großer Mann beklagt sich jemals über mangelnde Gelegenheiten.

 

70. Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind winzige Dinge im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

 

71. Schreibe dir auf dein Herz, dass jeder Tag der beste Tag des Jahres ist.

 

72. Das Merkmal eines echten Heldentums ist seine Beharrlichkeit.

 

73. Unbedarfte Menschen glauben an Glück oder an die Umstände. Starke Menschen glauben an Ursache und Wirkung.

 

74. Wie viel vom menschlichen Leben geht durch Warten verloren.

 

75. Was immer uns einschränkt, nennen wir Schicksal.

Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolgs. - Ralph Waldo Emerson Zitate

76. Glaube besteht darin, die Behauptungen der Seele zu akzeptieren; Unglaube darin, sie zu leugnen.

 

77. Die Fähigkeit zu handeln kommt vom Handeln.

 

78. Das Geheimnis der Erziehung liegt darin, den Schüler zu respektieren.

 

79. Welch neues Gesicht gibt der Mut allem!

 

80. Es ist einer der Segnungen alter Freunde, dass man es sich leisten kann, mit ihnen dumm zu sein.

 

81. Der Sinn des Lebens ist nicht, glücklich zu sein. Es geht darum, nützlich zu sein, ehrenhaft zu sein, mitfühlend zu sein, damit es einen Unterschied macht, dass man gelebt und gut gelebt hat.

 

82. Ohne ein reiches Herz ist der Reichtum ein hässlicher Bettler.

 

83. Gelehrsamkeit soll nicht durch Zwang entstehen, sondern durch die Erweckung eines reinen Interesses am Wissen.

 

84. Respektiere das Kind. Sei nicht zu sehr sein Elternteil. Dringe nicht in seine Einsamkeit ein.

 

85. Wenn ein Mensch mit Gott lebt, wird seine Stimme so süß sein wie das Murmeln des Baches und das Rascheln des Getreides.

 

86. Gott tritt durch eine private Tür in jeden Menschen ein.

 

87. Der Mensch muss bedenken, welch reiches Reich er aufgibt, wenn er zum Konformisten wird.

 

88. Der Ruhm der Freundschaft ist nicht die ausgestreckte Hand, nicht das freundliche Lächeln, nicht die Freude an der Kameradschaft; es ist die geistige Inspiration, die einem zuteil wird, wenn man entdeckt, dass jemand anderes an einen glaubt und bereit ist, einem eine Freundschaft anzuvertrauen.

 

89. Es gab nie ein Kind, das so schön war, aber seine Mutter war froh, wenn es einschlief.

 

90. Tu das, was dir aufgetragen ist, und du kannst nicht zu viel hoffen oder zu viel wagen.

 

91. Sparsamkeit besteht nicht darin, die Kohle zu sparen, sondern die Zeit zu nutzen, während sie brennt.

 

92. Der Glaube besteht darin, die Behauptungen der Seele zu akzeptieren, der Unglaube darin, sie zu leugnen.

 

93. Alkohol, Haschisch, Blausäure, Strychnin sind schwache Verdünnungen. Das sicherste Gift ist die Zeit.

 

94. Große Menschen existieren, damit es größere Menschen geben kann.

 

95. Wage es, das Leben zu leben, das du dir erträumt hast. Geh vorwärts und lass deine Träume wahr werden.

 

96. Sprich, was du heute denkst, in harten Worten, und morgen sprich, was du morgen denkst, wieder in harten Worten, auch wenn es allem widerspricht, was du heute gesagt hast.

 

97. Beende jeden Tag und sei mit ihm fertig. Du hast getan, was du konntest. Zweifellos haben sich einige Fehler und Ungereimtheiten eingeschlichen; vergiss sie so schnell wie du kannst. Morgen ist ein neuer Tag. Du wirst ihn heiter und mit einem zu hohen Gemüt beginnen, um dich mit deinem alten Unsinn zu belasten.

 

98. Wir gehen allein durch die Welt. Freunde, wie wir sie uns wünschen, sind Träume und Fabeln.

 

99. Jeder Mensch ist ein Zitat aller seiner Vorfahren.

 

100. Wissen ist das Gegengift zur Angst.

 

Auch Interessant: